wintersale15_finalsale Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen8
4,1 von 5 Sternen
Format: TaschenbuchÄndern
Preis:8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. November 2004
Ich habe mir dieses kleine Bändchen besorgt, weil ich gern eine genauere Vorstellung vom Sufismus haben wollte. Dank Annemarie Schimmel habe ich die nun auch. Sie erklärt gut verständlich die Grundlagen des muslimischen Glaubens und die Eigenheiten des Sufismus. Sie geht ausführlich auf die geschichtliche Entwicklung und die literarischen Zeugnisse dieser mystischen Strömung ein, was Anregungen für weiterführende Beschäftigung mit dem Thema liefert.
Besonders gefallen hat mir, dass in diesem Buch häufig die persischen oder arabischen Begriffe für bestimmte Konzepte genannt werden und diese dann im Folgenden auch verwendet werden. Das schafft Authentizität und es wird nicht versucht, etwas Unübersetzbares zu übersetzen.
Alles in allem also ein sehr interessantes, kurzes und doch recht umfassendes Werk zum Sufismus, das auch für Islam-Unkundige verständlich ist und in fremde Welten einführt.
0Kommentar38 von 44 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2009
Ein kurzer, aber umfassender Überblick, der einen Abriss über die Ideenwelt des Sufismus und seine Geschichte gibt und dabei viele Namen nennt. Genial ist die Bibliografie am Schluss, weil sie wenige Titel nennt und diese kommentiert, sodass man nach Anleitung der Autorin weiter studieren kann.
0Kommentar12 von 15 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2009
Dchalaladdin Rumi antwortete auf die Frage, was den Sufismus sei: "Freude finden im Herzen, wenn die Zeit des Kummers kommt."
Kann es etwas Aktuelleres in der heutigen Zeit der Finanz und Wirtschaftskrise und der Sinneslehre geben?
Annemarie Schimmel führt uns auf kurzem Wege durch die islamische Mystik und zeigt uns das Höhere in uns selbst.
0Kommentar17 von 22 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Auf knappen 120 Seiten fasst Frau Schimmel die Welt des Sufismus zusammen; das ist an Kompressionsgrad kaum zu überbieten.
Das Buch ist sehr strukturiert und scheint mir sehr umfassend alle Aspekte und Verzweigungen zu enthalten: von Indien über Pakistan, von Marokko bis Ägypten, Iran und Syrien, Lybien und Europa, ja auch China, Japan und USA kommen als Beispiele für gelebten Sufismus vor. Die Schreibweise ist zwar sehr faktenlastig, jedoch wohlwollend kritisch und wertungsfrei. Es war für mich daher gut zu lesen und hat kaum 'innere Reibungen' ausgelöst.

Die Kapitel sind:
* Entwicklung des Sufismus
* Mystische Gottesliebe
* Theosophische Mystik
* Sufismus und Literatur
* Zur Organisation des Sufismus (Orden und Bruderschaften)
* Volkstümlicher Sufismus
* Sufismus in moderner Zeit
Abgerundet durch Quellenverzeichnisse und Koranstellen, ein Glossar der für mich fremden Ausdrücke.

Als Einstieg und Überblick ist das Buch für mich sehr interessant.
Teilweise war es für mich zu viel, überfrachtet mit Information auf zu wenigen Zeilen.
Andererseits ist bei mir nach dem Lesen ein guter Gesamteindruck und ein positives Gefühl
über Sufis, die Entwicklung, ihr Leben, den Zusammenhang mit dem Islam und dem Koran und auch der vielen Widersprüche und verschiedenen Ausrichtungen
geblieben.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Ich besitze nun ca. 12 dieser kleinen C.H. Beck Wissen Büchlein, doch das ist mit Abstand das langweiligste aus diesem Verlag, dass ich bisher habe. Vielleicht liegt es auch am Thema und der nicht all zu leichten Beschreibung dieser weiteren sektierischen Islamhaltung. Aber Annemarie Schimmel unternimmt meiner Meinung nach nicht einmal den Versuch die Leser wirklich für das Thema zu begeistern oder zumindest bei Laune zu halten. Das konnte sie in Die Religion des Islam: Eine Einführung weitaus besser und mit etwas mehr Skepsis zur Thematik. Hier wirkt es so, als ob sie Hemmungen hat die ganze Sache mit einer Portion Kritik zu betrachten und zu beschreiben. Weil der Sufismus generell wohl eine nicht gewaltbereite Ausrichtung des Islams ist, und deshalb sie diese Sparte der Religion etwas schohnen will? Ich weiss es nicht, aber mich hat es nicht überzeugt.

Ich wollte ein klein wenig etwas über den Sufismus erfahren, doch bis auf die geografische Ausdehnung und einigen gezielten Sterbedaten von Sufis, fand ich nicht viel das mich fesselte. Aus einem unbewussten Grund störte mich die wiederholte Erwähnung des Ausdrucks "islamische Sprachen", den Annemarie Schimmel einige male benutzte. Ich könnte maximal eine einzige Sprache, mit viel Grosszügigkeit, als islamisch bezeichnen und dass ist nur das Arabisch aus dem 10. Jahrhundert. Und wieso hat die Authorin nicht etwas mehr von Al-Ghazali geschrieben? Das was sie über ihn geschrieben hat, fand ich zu einem hohen Mass merkwürdig und verdreht. Al-Ghazali hätte die Rolle der Frau verbessert... wie aber im Buch Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam (Seite 174) dargelegt wird, hielt Al-Ghazali den Mann klar höher gestellt über der Frau und weist ihr unabstreitbare Schranken in ihrer Rolle zu, die meist nichts mit ihrer Physiologie zu tun haben, welche sie auch nur annähernd minderwertiger machen könnten:
1. Die Menstruation
2. Die Schwangerschaft
3. Die Geburt
4. Die Trennung von ihren Eltern bei der Ehe
.
.
.
12. Das Gebut, das Haus nicht allein verlassen zu dürfen
.
.
16. Eine Pauschalstrafe am Tag der Auferstehung statt einer individuellen Rechenschaft
usw. usf. Das ist nur ein winziger Ausschnitt aus dem Weltbild dieses hoch geschätzten Sufimeisters. Er war auch einer der erfolgreichsten Gegner der alten Lehren der Griechen in bezug auf Philosophie und erachtete sie als ketzerisch und gefährlich für den Islam. Es ist aus meiner Sicht einfach sehr schade, dass Annemarie Schimmel nicht etwas mehr die kritischen Aspekte zu gewissen 'Meistern' betont hat.

Eine Kaufempfehlung abzugeben fällt mir schwer. Ich denke wer absolut gar keine Ahnung vom Sufismus hat, der kann als Grundlage schon hierzu greifen, doch sollte man nicht auf zu viel Erkenntnisse durch dieses Büchlein hoffen.
0Kommentar4 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2014
Ich finde dieser Produkt sehr gut ist. Ich ihnen weiter empfehlen. Der Preis passt genau zu die Erwartung.danke in voraus Amazon
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2013
Sehr Informativ und und eine vielseitig Einführung in den Sufismus. Ich habe es sehr gerne gelesen. Vielen Dank . Ihre R.L.
0Kommentar0 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2003
Man bekommt wertvolle Informationen über die Schriften, Philosophie und etlichen anderen Merkmalen (Poesie, spirituelle Quellen,...) aber die Autorin geht in einigen Passagen zu tief in Details und dadurch wird dem Leser schon langweilig und man möchte dieses Buch dann ablegen...
Generell gesagt kann man auf das Büchlein nicht verzichten, wenn man allgemein tiefgründige Informationen über das Thema erfahren will.
Dennoch gut zu lesen.
0Kommentar18 von 54 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

24,95 €
5,00 €
19,90 €