wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. März 2014
Um vielleicht einfach mal die Vorurteile von dem Buch zu lockern ist die komplett Lösung zwar auf Englisch. ABER:
Die Karten, welche mit den Items Schritt für Schritt abgedruckt sind, lassen sich auch ohne Kenntnisse der englischen Sprache entziffern - ich sehe hier kein Problem, zumal ich sogar die japanischen "Ultimania" Bücher zu diversen Spielen hab, auch ohne das ich etwas lesen kann - dennoch waren alle eine enorme Hilfe wegen den Karten.

Zum Buch selbst, es ist aufgeteilt in zwei große Bereiche:
Final Fantasy X von Seite 1 bis 165 und Final Fantasy X-2 von Seite 166 bis 367.

Nach und nach werden alle wichtigen Details des Spiels und der Charaktere kurz erklärt.
Leider ist aber nicht alles erklärt, wie zum Beispiel die verschiedensten Ekstase Fülltechniken erzielt werden können. Egal.
Danach kommt eine Schritt für Schritt Komplettösung die mit einer Mappe beginnt welche die Standorte der verschiedensten Items zeigt, einem Weg und ein Bosskampf.

Jedes Spiel wird abgerundet mit dem Bestiarium welches alle Monster noch einmal auflistet.

X-2 ist genau so aufgebaut, aber das beste was ich bisher gefunden habe ist die Tatsache das man X-2 zu 100% schon im ersten Spieldurchlauf erhalten kann! In meiner glorreichen PS2 Ära Fassung des Spiels habe ich gefühlte 5 durchgänge gebraucht um das Spiel auf die besagten 100 % zu bekommen.

Alles in allem ist das ein nützlicher Helfer, der mir nun die unbeantworteten Fragen des Monsterfangens und freilassens erklärt und welche anderen Kleinigkeiten in diesem Spiel wichtig sind.

Das einzige was aber tatsächlich mit keinem Wort erwähnt wird ist der "Last Mission" Abschnitt von X-2 welches für den 80 Stöckigen Turm "Iutycyr" gebraucht wird. Ein Superboss dem nachgesagt wird das er der schwerste aller Final Fantasy Superbosse ist und keinerlei Hilfe dazu? Naja nicht wirklich die feine englische Art aber was solls, die Hauptspiele sind abgedeckt, das ist doch schon mal zumindest etwas. Und wer die Hauptspiele schafft, der bekommt es auch hin den Turmabschnitt zu meistern.

Auch wenn die Lösung nicht die perfekteste von allen ist, bin ich froh sie gekauft zu haben.
Für knappe 18 € als Lösung und das für 2 Spiele muss ich für mich sagen ist angemessen und vollkommen ausreichend.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image
22 Kommentare22 von 23 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Ich habe ffx bereits vor 10 Jahren diverse Male durchgezockt, unter anderem mit Hilfe des Piggy Lösungsbuches (welches ich leider nicht mehr finde..) Da man für einen "ultimativen Spielstand" nun einmal die Hilfe eines Guides benötigt, habe ich mich dazu entschlossen die Neuauflage von Bradygames zu kaufen.

Zu Amazon:
Alles super, schnelle Lieferung etc..

Zum Buch(ffx Part):
Anfangs war ich skeptisch, da ich auf amazon.co.uk viele schlechte Rezensionen zum Buch gelesen habe, jedoch blieb mir nichts anderes übrig als das Buch zu kaufen, da das Piggy Original übernatürlich teuer gehandelt wird.
Habe die Story von ffx nun fast fertig (bin in Bevelle). Der Lösungsweg ist super, man muss der englischen Sprache jedoch zumindest ein wenig mächtig sein, weil es sich um ein englisches Lösungsbuch handelt ;-) teilweise dachte ich, dass Einzelheiten in der Lösung vergessen wurden, wie z.B. diverse Al Bhed Lexika, Geheimnisse wie das Blitzeausweichen oder der Schmetterlingsjagd, ich wurde eines besseren belehrt, die Devise lautet weiterlesen!!!! Es stand soweit alles im Text bzw. gab es Verweise auf den Teil Geheimnisse.

Die Haptik des Buches ist eigentlich gut. Das Piggy Buch hat zwar dickere Seiten und fühlt sich generell stabiler und hochwertiger an, jedoch muss man bedenken, dass der Preis des Bradygames Buches (welches eigentlich aus zwei Lösungsbüchern besteht), geringer ist als der Preis eines Piggy Buches. Ein iphone ist eben auch teurer als ein Androide, kurzer Schwenk am Rande zum Thema Haptik ;-)..
Ich würde dem dem Piggy qualitätsmäßig (auf die Haptik bezogen) die Schulnote 1 geben, dem Brady die Schulnote 2-.

Im Großen und Ganzen bin ich bisher sehr zufrieden, es lässt sich gut lesen und ist schön anzuschauen.
Ich werde meine Reise in Spira fortsetzen :-) Falls es meinerseits neue Erkentisse zum Buch gibt, werde ich sie euch mitteilen.
22 Kommentare10 von 11 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2014
Dieses Lösungsbuch ist wunderbar aufgebaut und man findet darin alles was man wissen muss um das Final Fantasy X/X2 Abenteuer erfolgreich zu meistern. Der Handlungsweg ist verständlich erklärt und genau an den richtigen Stellen mit Bildern verständlich gemacht. Warum man an einem ENGLISCHEN Buch kritisiert das es in englisch ist kann ich wirklich nicht nach voll ziehen. Man geht ja auch nicht zum Fleischer und beschwert sich das man dort nur Fleisch bekommt. Aber zurück zum Thema.

Ich gebe 4 Sterne da ich die Lösungsbücher von Piggyback etwas leichter im Aufbau finde.
Was ich damit meine? Ein Beispiel:

Wenn man sich auf die suche nach dem Al Bhed Büchern begibt, gibt es im Lösungsweg kein - (mehr dazu auf Seite ...). Also keine Hinweise auf welchen Seiten man eine Zusammenfassung der Jeweiligen Sache findet nach der man eben gerade Sucht. Es ist aber alles im Buch vorhanden, nur muss man halt suchen. Genau so verhält es sich mit Ausrüstungstipps, Formationen ect pp. So kann es schneller passieren das man etwas vergisst oder "falsch" macht und man es nicht mehr rückgängig zu machen ist, weil ganz schlicht und ergreifend der Hinweis im Buch fehlt wo und vor allem DAS es irgendwo steht. Diese Typischen Piggyback "Tippfenster" und die mega ausladenden Erklärungen fehlen hier. Das kann man dem Buch an sich zwar nicht ankreiden dennoch, wenn man Piggyback kennt, fehlt diese Einfachheit. Dies kann man aber ändern in dem man sich kurz hinsetzt und die wichtigen Kapitel, Inventare ect pP mit Post its markiert.

Zusammenfassend bin ich aber sehr zufrieden vor allem wenn man den Preis in Betracht zieht. 18€ für beide Lösungsbücher in einem ist grandios. Wer nicht alles bis ins kleinste Detail erklärt haben muss, dennoch alles erforschen will und ab und zu mal einen Sphäroiden so setzten kann das man nicht alles nach Perfektion erreicht, der ist hier genau richtig.
22 Kommentare15 von 18 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2015
Meine Bewertung bezieht sich hauptsächlich auf den Teil von Final Fantasy X, da ich dort um weit mehr Wissen verfüge als es bei Final Fantasy X-2 der Fall ist.

Allgemein:
Das Buch ist auf Englisch verfasst, was ich persönlich sehr begrüße. Sollte auch mit bruchhaften Englischkenntnissen gut verständlich sein. Man sollte jedoch seine Playstation (3,4 oder Vita) auf Englisch schalten, damit es übersichtlicher wird. Zwar sind alle Gegenstände auf den Karten verzeichnet, aber vor allem wenn man im Bestiarium blättert kann man nicht unbedingt auf den deutschen Namen schließen. Druckqualität finde ich absolut ok. Ich mag Lösungsbücher einfach und schmökere gerne ab und zu drin. Abgesehen davon bin ich ein großer Final Fantasy Fan.

Final Fantasy X:
Die Story wird solide ohne große Spoiler durchgearbeitet. Manchmal wirken die Beschreibungen etwas knapp, allerdings ist das Spiel auch mit diesem Guide sehr gut zu meistern wenn man sich auf die Storyline beschränkt. Manchen Dinge nerven mich allerdings ungemein. Das Spiel ist über zehn Jahre alt und so ziemlich alles ist bekannt, aber trotzdem schaffen die Verfasser es nicht die beliebtesten und nützlichsten Taktiken einzubringen. Dies bezieht sich auf die Bossgegner. Zum Beispiel beim "Defender X". Dieser Gegner kann mit "Provoke" (im deutschen "Reizen") vollkommen ungefährlich gemacht werden. Im Buch findet man den Hinweis nicht. Dies kommt leider nicht nur hier vor.
Noch schlimmer wird es bei den Nebenaufgaben. Beispiel hier die Tabelle zur Monster Arena. Diese enthält alle Monster, die man fangen kann und solche die der Arenaleiter kreieren kann. Ein Fehler findet sich hier zum Beispiel beim Ultima Buster. Laut dem Lösungsbuch erhält man zwei "Dark Matter" ("Dunkelkristall") für das besiegen des Ultima Buster. Das ist schlicht falsch. Man erhält man nur eine "Winning Formula". Pteryx hinterlässt auch keine "Dark Matter". Zuegeben, jede Kreation des Arenaleiters hat eine geringe Chance "Dark Matter" zu hinterlassen, aber diese sind selten. Die Gegenstände die man standartmäßig erhält sind in den beiden Fällen falsch. Alle Kreationen (außer Fafnir) hinterlassen auch nur einen Gegenstand und nicht wie hier aufgelistet zwei. Klar erhält man zwei bei einem Overkill, aber hier wurde anscheinend geschludert.
Die Dunklen Bestia + Der Richter (Penance) sind meiner Meinung nach, wenn man nur dieses Buch verwendet kaum zu besiegen. Das fängt bereits bei den Vorbeitungen an. Im Buch wird vorgeschlagen in den Omega Ruinen zu leveln... kein Wort zu dem "Don Tomberry Trick" (einfach mal googlen). Das ist meiner Meinung nach kaum zu verzeihen, da man sich Stunden über Stunden sinnloses rumlaufen in den Omega Ruinen sparen kann. Außerdem wird ein weit verbreiteter Fehlglaube aufgegriffen, nämlich dass man "Break HP Limit" unbedingt benötigt. Hier das Zitat aus dem Buch: "This is the hardest ability to obtain, but it's essential that your characters be able to transcend the 9999 HP cap.". Abgesehen von dem fragwürdigen Englisch gilt auch hier, dass man sich sehr viel Zeit spart, wenn man es einfach sein lässt. Im Abschnitt "Step Five: Upgrade the Sphere Grid" wird kurz erwähnt, dass man das Sphärobrett nach seinen wünschen gestalten und "upgraden" kann. Zudem soll man am besten alle Werte auf 255 pushen. Erstens geht das nicht wenn man "Break HP Limit" ausreizt und zweitens ist es wieder mal Zeitverschwendung. Das Internet bittet alle Möglichkeiten um heraus zu finden was wirklich nötig ist. "Luck" wird einfach vollkommen ignoriert und jeder der einmal versucht hat die Dunklen Bestia ohne anständige Glückswerte zu besiegen, weiß warum darüber ein Wort verloren werden sollte. Die Taktiken sind sehr dürftig ausgefallen. "Penance" ist auch sehr schwach beschrieben. Man benötigt eine andere Ausrüstung für diesen Kampf als gegen die Dunklen Bestia. Es gibt dabei mehrere Möglichkeiten von denen keine aufgeführt ist. "Judgement Day" hat einen geheimen Countdown und wird erst zum Einsatz kommen wenn "Penance"s HP unter 9 Millionen fallen. Beides wird nicht erwähnt. Die Angriffe der Arme werden als "deadly" beschrieben, aber was für Attacken... natürlich nicht erwähnt.
Fehler im Bestiarium finden sich ebenfalls. "Maelspikes" geben einem seit neustem "Attribute Spheres" wenn man sie besticht. Das ist mir neu.

Final Fantasy X-2:
Wie bereits erwähnt kenne ich mich mit dem Spiel nicht so gut aus wie bei Final Fantasy X, deswegen kann ich entsprechende Fehler nicht identifizieren. Der 100%-Walkthrough ist wie ich finde gelungen. Der Aufbau ist gut strukturiert.
Auch hier finde ich allerdings die Bossgegner-Taktiken schwach. Zum Teil sind es nur Fünf Sätze. Das finde ich sehr mager, vor allem weil Final Fantasy bekannt dafür ist, dass meist verschiedene Taktiken verwendet werden können.

Zusammenfassung:
Wer die Spiele einfach nur genießen will und an der eine oder anderen Stelle hackt oder einfach gerne in Lösungsbüchern blättert kann zugreifen. Wer allerdings tiefer in die Materie (vor allem bezogen auf Final Fantasy X) sollte sich andere Quellen suchen. Vor allem die FAQs über Final Fantasy X sind enorm hilfreich. Einfach mal googlen. Es gibt dort wirklich fantastische Guides, mit etlichen Möglickeiten und detaillierten Beschreibungen der Spielmechanik (wie wird Schaden berechnet etc.).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2014
Ich kannte den alten Spielberater von Piggyback. Der war gut mit vielen querverweisen wenn man etwas wissen wollte gab es auch viele Details zum nachschauen. Gerade an Details die man nicht einfach findet, wie z.B. Berechnung von statuswerten des Charakters wie sich das aufs spiel auswirkt etc erkennt man ob ein Spieleberater etwas taugt.
Der neue für die Remasterd Version ist ein Witz im Vergleich dazu. Wenn man überhaupt etwas findet, dann muss man erst lange rumblättern. Und wenn man es etwas genauer wissen will findet man gar nichts, was eine gerade in FF X-2 merkt.
Der alte Piggyback Berater bestand auch aus gutem dicken Papier und die Farbe hat gehalten. Normalerweise würde ich über die Haltbarkeit der Farbe kein Wort verlieren, aber wenn man bei dem neuen mit dem Finger leicht über die Seite streicht löst sich schon die Farbe ab. Die Bilder und der Text sind dann natürlich total verwischt. Außerdem hat man bei der Papierqualität das Gefühl eine Bildzeitung in der Hand zu halten.

Damit hat dieses Produkt weder im Punkt Material Qualität noch im Punkt Zweckerfüllung irgendwie die Mindestvoraussetzung angekratzt. Ich kam mir sehr verarscht vor und hab das Ding am nächsten Tag zurückgeschickt.

Der Preis steht in keiner Relation zu dem was man bekommt. Für 4 € würde ich mir das ding vll wieder holen. Mehr zu verlangen ist ganz schön frech.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
‘Final Fantasy X-X2 HD Remaster OSG’ prepared by BradyGames delivers the combination of two previously published Brady Games guides with some updates that makes it a decent guide for those who want to get the maximum out of the game.

Speaking about so called “bad things” first, both those previously published books were of much larger size and in many occasions if you try to compare it with this issue you’ll see there are many sentences, even the complete paragraphs that are repeated.

On the good side, the authors obviously accepted the suggestions and those places that were a bit blurred they rewrote, so now it will not (or at least not often) happen that after you read something you will think: “Yes, but how? Or where?”

Also, reader/gamer inside can find some additional screenshots which contributes to guide overall detailed look&feel and its comprehensibility.

Therefore, looking in general it can be said that ‘Final Fantasy X-X2 HD Remaster OSG’ took everything that the old strategy guides did well and put some more details inside to make it even more valuable for casual or hardcore gamer.

Therefore my suggestion could be for those people who consider buying the same two previously published guides that instead purchase this one - except that it will you save some money, you will definitely get more information.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
‘Final Fantasy X-X2 HD Remaster OSG’ prepared by BradyGames delivers the combination of two previously published Brady Games guides with some updates that makes it a decent guide for those who want to get the maximum out of the game.

Speaking about so called “bad things” first, both those previously published books were of much larger size and in many occasions if you try to compare it with this issue you’ll see there are many sentences, even the complete paragraphs that are repeated.

On the good side, the authors obviously accepted the suggestions and those places that were a bit blurred they rewrote, so now it will not (or at least not often) happen that after you read something you will think: “Yes, but how? Or where?”

Also, reader/gamer inside can find some additional screenshots which contributes to guide overall detailed look&feel and its comprehensibility.

Therefore, looking in general it can be said that ‘Final Fantasy X-X2 HD Remaster OSG’ took everything that the old strategy guides did well and put some more details inside to make it even more valuable for casual or hardcore gamer.

Therefore my suggestion could be for those people who consider buying the same two previously published guides that instead purchase this one - except that it will you save some money, you will definitely get more information.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Der Aufbau ist in einigen Punkten gut aufgestellt und der Inhalt ist an manchen Stellen zu knapp. Bestimmte Ansätze für die Geheimnisse fehlen mit einer genauen Beschreibung. Ebenfalls sind auch Fehler enthalten, den nicht sein dürften. Piggyback löste das einfacher und machten wirklich alles mit rein, was man als Spieler wissen muss. Der Guide empfiehlt sich mehr für X-2, da es für X nicht ganz reicht. Für alle deutschen Spieler rate ich, dass Ihr euch die Lösungsbücher von Piggyback zur Seite nehmt, falls Probleme sein sollten.

An sich finde ich den Guide gut gelungen und vergebe 4 Sterne.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2014
Mit Schulenglisch-Kenntnissen hat man überhaupt keine Probleme, alles kurz und knackig beschrieben und gut gelöst. Hilfreiche Bildbeschreibungen und einfach geschlüsselte Spielabläufe kinderleicht erklärt!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2014
Final Fantasy X has been my long time favorite game since i played it as a child more than a decade ago. Imagine my happiness when the HD came out, i got this guide as soon as i could. The guide is good and FOR THE MOST PART is very accurate, definitely keeping it for display along with the art book and the game. However there was some mistakes on the information it contained, about items drops, enemies and items locations. It does include a complete Blitzball guide and have the list of the trophies for the PSN, the paper quality however looks a bit cheap, like yellow pages paper and the cover was too thin, like a magazine, the colors seemed a bit off sometimes and the screenshots and graphics are definitely taken from the original version as you can tell the ps2 graphics.Great guide, worth keeping if you are a FF fan but if you plan to take this game to platinum definitely will need additional help from the online guides.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden