J. Floehr

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (81 von 94)
Ort: Krefeld
In eigenen Worten:
Hallo, ich bin der Johannes.
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 662.041 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 81 von 94
Party Party Party <a href="http://www.amazon.de/Party-Die-Zipfelbuben/dp/artist-redirect/B00239GIDO">Die Zipfelbuben</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Party Party Party Die Zipfelbuben MP3-Download
Das "Lalala", unterlegt mit austauschbaren Klangmatschhaufen aus dem Computer, ist das "Lalelu" unserer Zeit. Sicher, bei Partymusik kommt es nicht auf tiefgründige Texte und clever gespielte Instrumente an, aber wer auch nur einen letzten Restfunken Anspruch an ein musikalisches Produkt hat, wird Erscheinungen wie den "Zipfelbuben" aus dem Weg gehen.

Und wer versucht, aus dem Monty Python-Klassiker "Always Look On The Bright Side Of Life" einen Sauf- und Feiersong zu machen, der verdient nicht einen Funken Respekt für seine "Arbeit".
Toy Story 3 <b>DVD</b> ~ Darla K. Anderson
Toy Story 3 DVD ~ Darla K. Anderson
29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Okay, also, das ist so. Der erste Teil der Toy Story-Reihe (laut Wiki war ich da erst fünf!?) war damals mein absoluter und natürlich auch erster Lieblingsfilm. Ich hatte nicht nur die Videokasette, ich hatte Spielfiguren von Woody und von Captain Buzz Lightyear und Rex und hatte das (unfassbar schlechte) Gameboy-Spiel und Bettwäsche und ein Malbuch und mein Lieblings-T-Shirt war gelb und es war ein Toy Story-Motiv drauf. Als es mir zu klein wurde, habe ich geheult.

Dann wurde ich aus Versehen älter, der zweite Teil interessierte mich dann kaum, ich habe ihn erst im Fernsehen gesehen und fand ihn mehr so mittelprächtig. Weil ich aber im Spiegel… Mehr dazu
Songs of Praise von The Golden Virgins
Songs of Praise von The Golden Virgins
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Es gibt Bands, die machen großartige Musik und bleiben trotzdem unbekannt, unerkannt und gehen dann irgendwann unter. Ein trauriger Beispiel sind hierfür die Golden Virgins aus Sunderland: 2004 ein Album veröffentlicht, ganz gute Kritiken dafür bekommen und dann kam: nichts. Die Band löste sich schließlich wieder auf und haben sich anderen Projekten angeschlossen, vom Sänger Lucas Renney ist beispielsweise zuletzt ein gelungenes Solo-Album erschienen.

Aber nun mal zur vorliegenden Platte: ein abwechslungsreiches, mal flottes und mal nachdenkliches Stückchen Musikgeschichte, verpackt in wunderbare Texte und angenehme Melodien. Dezent… Mehr dazu