ARRAY(0xabfa8fcc)
 

Silke Schröder, hallo-buch.de

"hallobuch"
(TOP 1000 REZENSENT)
Hallobuch.de grüßt alle Bücherfresser
Top-Rezensenten Rang: 847
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 73% (5.274 von 7.193)
Ort: Hannover
Geburtstag: 26. August
In eigenen Worten:
Es gibt noch viel gute und noch nicht erzählte Geschichten. Packen wir es an!!!

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 847 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 5274 von 7193
Beim Leben deines Bruders: 5 CDs von Peter May
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Peter May erzählt mit Beim Leben deines Bruder einen ebenso spannenden wie einfühlsamen Krimi, der in im hohen Norden Schottlands auf den sturmumbrausten, einsam gelegenen Hebrideninseln spielt. Der Autor switcht dabei zwischen zwei Erzählperspektiven hin und her: Neben die Sicht des Ermittlers Fin treten die Erlebnisse des Demenzkranken Tormod, der seine bewegende Geschichte in Rückblenden erzählt. Aus beiden entsteht ein Gesamtbild der Ereignisse, dem sich Fin in seinen Ermittlungen nur Stück für Stück nähern kann. Aber auch der alte Mann hat mit den immer größer werdenden Gedächtnislücken zu kämpfen und kennt sich… Mehr dazu
Siebenschön: Thriller von Judith Winter
Siebenschön: Thriller von Judith Winter
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Siebenschön ist der erste Krimi der studierten Psychologin Judith Winter. Und sie bietet alles auf, was man von einem guten Thriller erwarten kann: einen gewissenlosen Serienmörder, eine actionreiche Handlung, gut durchdachte Wendungen, ein profundes Finale und zwei junge, hübsche Kommissarinnen, die sich anfänglich nicht besonders grün sind. Diese beiden stellt sie in den Mittelpunkt ihrer packenden Story: die kühle Halbchinesin Mai Zhou und Emilia Capelli, die ihr Temperament von ihrer sizilianischen Familie mitbekommen hat. Für beide ist es nicht gerade einfach, sich mit der jeweils anderen zusammen zu raufen - ein Problem, das die Autorin ganz… Mehr dazu
Die Puppe von Mo Hayder
Die Puppe von Mo Hayder
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die Puppe ist der der 6. Fall mit Detective Inspector Jack Caffery. In gewohnter Spannung baut Mo Hader eine Story auf, die sich zum einen mit mysteriösen Morden in einer psychiatrischen Anstalt und zum anderen mit einem alten Fall von Caffery beschäftigt. Dabei stellt sie den Pflege-Leiter AJ Le Grande in den Mittelpunkt, einen Mittvierziger, der bei seiner Tante lebt und sich sehr engagiert um die Gesundheit seiner Patienten sorgt. Jack Caffrey hingegen hat noch immer mit dem Verschwinden der jungen Misty Kitson aus Haut zu kämpfen, denn ihre Mutter bringt ihre Geschichte immer wieder in die Medien. Und wie schon in früheren Romanen spinnt Mo Hayder auch hier… Mehr dazu

Wunschzettel