Leslie Richford

(REAL NAME)
Leslie Richford mit Ehefrau
Top-Rezensenten Rang: 8.401
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 94% (1.795 von 1.909)
Ort: Selsingen, Lower Saxony
Jahrestag: 12. September
Geburtstag: 26. November
In eigenen Worten:
Leslie Richford was born in Farnborough (Kent), England, on 26th November, 1952. He began learning German as a child at school and went on to study German at Leeds University. After graduating and doing a postgraduate certificate in education at the University of London, he moved to Germany where he still lives today with his German wife Erika. While a student, Leslie became a Christian, and today… Mehr dazu

Interessen
Bin engagiertes Mitglied einer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde und trete sowohl für die Beibehaltung einer konservativen protestantischen Theologie als auch für einen modernen, den denkenden Menschen ansprechenden Gottesdienst ein. Außerdem … Mehr dazu

Häufig verwendete Tags
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 8.401 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1795 von 1909
Adorate Deum (Gregorianische Gesänge des Propriums&hellip von Turco
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Adorate Deum" - Gregorianische Gesänge für das Proprium der Messe. Ausführende: Nova Schola Gregoriana; Solist: Alessio Randon; Leitung: Alberto Turco. Aufgenommen im August 1992 in der Kirche der "Geburt unserer Lieben Frauen" in Mantova/Italien. Erstveröffentlichung auf CD: 1993. Gesamtspielzeit: 75'25".

Dass die Firma Naxos erst fünf Jahre nach ihrer Gründung ein derartiges Programm mit einer der führenden Choralschola in Italien aufnehmen würde, hätte wohl keiner vermutet, das ist eigentlich sensationell. Statt sich an irgendwelche wohlmeinenden Mönche zu wenden, griff Naxos gleich auf einen der führenden Experten und… Mehr dazu
Cellokonzerte von Jaap Schröder
Cellokonzerte von Jaap Schröder
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Luigi Boccherini (743 - 1805): Cellokonzerte Nr. 8 (G: 481), Nr. 6 (G. 479), Nr. 4 (G. 477) und Nr. 7 (G. 480). Ausführende: Anner Bylsma, Violoncello; Hermann Baumann und Adriaan van Woudenberg, Naturhörner; Concerto Amsterdam; Ltg. Jaap Schröder. Aufgenommen im Mai 1965 in der Hervormde Kerk, Bennebroek/Niederlande. Produzent: Wolf Erichson. Erstveröffentlichung auf LP: 1965 (G. 477, G. 479, G. 481), 1968 (G. 480). Gesamtspielzeit der CD: 60'51".

Wer nur mal "reinschnuppern" möchte in Boccherinis Schaffen für Cello und Orchester, dem würde ich empfehlen, auf eine der neueren Einspielungen mit Originalinstrumenten zurückzugreifen (z. B… Mehr dazu
Komödiantische Musik des Barock von Nikolaus Harnoncourt
Komödiantische Musik des Barock von Nikolaus Harnoncourt
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Komödiantische Musik des Barock": 1. Carlo Farina (ca. 1604 - 1639): "Capriccio stravagante". 2. Johann Heinrich Schmelzer (ca. 1620 - 1680): "Fechtschuel a 4". 3. Heinrich Ignaz Franz von Biber (1644 - 1704): Sonata violino solo representativa. 4. Marin Marais (1656 - 1728): Le Tableau de l'opération de la taille [1717]. 5. Antonio Vivaldi (1678 - 1741): Flötenkonzert Op. 10 Nr. 2 "La Notte" RV 439. Ausführende: Alice Harnoncourt, Walter Pfeiffer, Peter Schoberwalter, Josef de Sordi, Violinen; Kurt Theiner, Bratsche; Nikolaus Harnoncourt, Viola da gamba und Violoncello; Hermann Höbarth, Violoncello; Eduard Hruza, Violone; Leopold Stastny, Traversflöte ("La… Mehr dazu

Freigegebene kürzlich gekaufte Artikel