ARRAY(0xb2579c00)
 

Julian Burmeister

"julianburmeister"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (57 von 66)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 75.122 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 57 von 66
Koma: Kriminalroman (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 10&hellip von Jo Nesbø
Mit diesem Buch lässt Jo Nesbo deutlich nach. Während ich früher seine Twists und Überraschungen mochte (vor allem in Das fünfte Zeichen, Der Erlöser und Der Schneemann - Nesbos stärkste Bücher), muss ich hier sagen: naaaaaaja. Mich kann der neue Roman nicht so ganz mitreissen.

Wobei ich einsehe dass das so sein muss. Die alten Romane hacken da ja doch alle deutlich in die gleiche Kerbe: Harry kann nicht anders als zu ermitteln und zu saufen, dadurch nutzt sich sein Körper zunehmend ab und man ergötzt sich auch ein wenig daran was für ein harter, kaputter Typ unser Held dadurch wird. Dass er den krassesten Situationen… Mehr dazu
Casio Collection Herren-Armbanduhr Analog-Digital &hellip Casio
Ich will hier nicht auf die Funktionen der Casio eingehen sondern nur kurz auf meine Erfahrungen mit der Uhr im Alltagsgebrauch:

Die Uhr ist leider nicht besonders leidensfähig. Ich bin jemand der seine Uhrauch gerne mal nach Feierabend auszieht und sie zur Seite legt. Hier es innerhalb von 12 Monaten Gebrauch auch mal vor dass mir die Uhr dabei heruntergefallen ist. Und was passiert? Das Teil geht vollständig aus und ist durch nichts mehr zum Gegenteil zu bewegen.
Erst als ich die Uhr aufschraubte und wieder zusammensetze war sie wieder unter den Lebenden. Das Ganze ist mir jetzt drei mal passiert. Jede Aldi-Uhr ist zuverlässiger...
Strange Beautiful Music von Joe Satriani
Strange Beautiful Music von Joe Satriani
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MEINE Satch-Platte!, 29. Dezember 2013
Gleich zu Beginn vorweg: ich bin bei dieser Rezension leider befangen. Denn Strange Beautiful Music war damals meine erste Platte von Satriani, zusammen mit Crystal Planet. Seitdem bin ich auf Satchs damaligen Stil festgefahren und komme ich davon los? NEIN!

Sicher, seine "großen" Hitalben sind auch genial und verdienen es definitiv heute Klassiker zu sein. Aber nur "Strange Beautiful Music" kann für mich Satrianis kreativen Zenit darstellen. Ihr fragt Euch wieso? Lest selbst:

Die beiden arabisch beeinflussten Nummern gleich zu Beginn der Scheibe (Oriental Melody und Belly Dancer) sind einfach eine Macht! Ich meine wann hört man von Satriani schon mal… Mehr dazu

Wunschzettel