Glawar

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 68% (59 von 87)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.427.643 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 59 von 87
Brennende Liebe von Oomph!
Brennende Liebe von Oomph!
1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nun, anfangs hat mich dieses Duett doch weniger überzeugt. Ich empfand den Text als kitschig und dazu bevorzuge ich weniger solche morbiden männlichen Stimmen. Dennoch gefällt es mir, wenn man sich dieses Lied insgesamt ansieht, doch ganz gut. Doro's sowie die des männlichen Sängers harmonieren sehr gut und bringen diese eigentlichen "Ballade" sehr schön rüber. Mag auch der Text kitschige Ansätze haben und insgesamt diese Formation für die weitere Zusammenarbeit doch eher negativ beleuchtet sein, so ist es doch ein netter Track mit mittelmäßig, ordentlichen Content...
Everytime von Britney Spears
Everytime von Britney Spears
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nun..., 27. April 2004
Dies war ja eines der Lieder, die ich als sehr gut von "In the Zone" befunden habe. Man mag es kaum glauben, dass dieses Stück aus der Feder eben jener Künstlerin kommt, die urspürnglich nur für ihre OP's oder ihre poppigen Stücke bekannt wurde. Mir gefällt diese Ballade nicht nur, durch ihre eingängige Melodie, die durch das geräusch einer Spieuhr unterstützt wird sondern auch durch die in dem Song vorhandene Ehrlichkeit. Ich erwarte nicht viel von derzeitig produzierten Balladen, grenzen sie doch alle an Kitsch (negativ belegt) oder an Narzissmus. Dennoch muss ich sagen, dass sie sehr viel Abstand davon genommen hat und ein sehr schönes… Mehr dazu
Nemo von Nightwish
Nemo von Nightwish
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Neueinstieg..., 15. April 2004
Nun, nach vier Alben folgte ine Pause der Finnen, um sich dem Privatleben oder anderen Musikprojekten zu widmen. Oder auch um am neuen Album "Once" zu arbeiten. Vorab sei gesagt, dass die Rezensentin sehr angetan vom Nightwish Stil ist. Besonders Tarjas ausgeprägte Stimme, die leicht klassisch klingt, trägt dazu bei, dass diese CD wieder zu einem gelungenen Einstieg führt. Besonders "Nemo" oder auch "Planet Hell" klingen sehr melodiös an und sind durch Holopainens Arbeit wieder wunderbar textlich aufgebaut. Letzter Track hat bisher keinen Erfolg bei mir gehabt und so bleiben nur noch die Hoffnungen, dass "Once" (ganz im Stile von Oceanborn) eine schöne… Mehr dazu