ARRAY(0xad38b360)
 

P. Heinrich

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 69% (27 von 39)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 782.773 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 27 von 39
Das neue iPad - Das Internet in Ihren Händen - für&hellip von Michael Krimmer
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen weniger Hilfe als erhofft, 2. April 2012
"Das neue iPad" heißt dieses Buch. Aber so neu ist es nicht: Als Leser habe ich aber das Gefühl, dass nur der Umschlag und das Vorwort bei dem Buch ausgetauscht wurden, der Rest ist der gleiche Inhalt wie beim Buch-Vorgänger.
Das finde ich nicht kundenfreundlich.

Um es mal an einigen Details zu belegen: Das wichtigste Stichwort vom neuen iPad ist das neu aufgelöste RETINA-Display. Nichts darüber ausser im Vorwort findet sich im Buch. Dann ist das Buch von "Supi, bussi, Hansi-Phoni"-Ausdrücken durchzogen. Ginge das nicht etwas neutraler?

Gleichzeitig steht im Buch, dass die Batterie zehn Stunden hält - angeblich nach eigenen… Mehr dazu
Ich liebe dich von Harriet Grundmann
Ich liebe dich von Harriet Grundmann
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Irgendwie steckt ja wohl in jedem Paar etwas vom "Bären und seinem Häschen".
Das Buch ist eine große Liebeserklärung, mit lustigen, warmen Bildern und
viel Gefühl.
Die Reime sind vermutlich für jedes "zärtliche Zweierteam" zutreffend ...
Meine Partnerin hat sich über meine Liebeserklärung in Buchform sehr gefreut.
Ein Glücklichmacher und ein sehr liebevolles Geschenk zum kleinen Preis.
Welcher Stein ist das?: 200 Gesteine, Edelsteine u&hellip von Rupert Hochleitner
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Welcher Stein ist das?, 21. Februar 2011
Die Beschreibung ist zu stark auf Edelsteine ausgerichtet und trifft nicht die einfache Frage? Welcher Stein (Kiesel o.ä.) ist das? Woher kommt er, welche Mineralien sind darin vorhanden, warum hat er unterschiedliche Färbungen und Strukturen. Der Einsteiger erfährt in diesem Buch wenig über das , was er eigentlich wissen will, es ist zu stark wissenschaftlich abgehandelt.