euripides50

(TOP 500 REZENSENT)
ludwigwitzani undercover
Top-Rezensenten Rang: 239
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (8.550 von 10.475)
Ort: Köln
In eigenen Worten:
Rezensenten sollten nicht über sich reden. Alles, was es über mich zu sagen oder zu wissen gibt, steht in meinen Buchbesprechungen. Wenn sie dem einen oder anderen nützen, bin ich zufrieden

Interessen
Lesen Schreiben Reisen
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 239 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 8550 von 10475
Schnee, der auf Zedern fällt: Roman (Literatur-Lit&hellip von David Guterson
Zwischen Seattle und Vancouver befindet sich der Puget Sound mit einer Vielzahl kleiner und mittelgroßer, wunderlich geformter Inseln, auf dem die Menschen vom Tourismus, der Fischerei und dem Erdbeeranbau leben. Eine dieser Inseln im Puget Sound zwischen ist die Heimat des Schriftstellers David Guterson, und auf einer dieser Inseln spielt auch das vorliegende Buch.
Vordergründig geht es um den rätselhaften Tod eines Fischers, in Wahrheit um ein halbes Jahrhundert amerikanischer Geschichte und um einen Rückblick auf den Umgang Amerikas mit seinen Minderheiten. Erschienen in den Neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts, spielt die Romanhandlung im Jahre 1954, als… Mehr dazu
Hinterland von Annie Proulx
Hinterland von Annie Proulx
Wer durch Wyoming reist, insbesondere durch die Region von Big Horn und Cody oder wer das Glück hat, die großen Parks zu besuchen und die Natur in ihrer Pracht und Weite zu erleben, kann leicht zu der Auffassung kommen, hier wäre endlich eine Landschaft gefunden, die dem Menschen ein ihm gemäßes Leben erlaubt. Selten habe so stark empfunden, wie notwendig es ist, zusätzlich zu diesen Impressionen die Literatur von Menschen vor Ort zu lesen, um die oberflächlichen Reiseeindrücke zu ergänzen. In Annie Proulx' "Hinterland begegnet dem Leser zum Beispiel ein ganz anderes Wyoming: "Die Trockenheit wurde immer schlimmer, heißt es etwa… Mehr dazu
Licht im August von William Faulkner
Licht im August von William Faulkner
Von William Faulkner hat jeder Literaturinteressierte schon einmal gehört, aber man würde sich wundern, wie wenig ihn wirklich gelesen haben. Ich fand niemand, der mir aus seiner Bibliothek ein Buch von Faulkner leihen konnte, in den Buchläden war er kaum zu finden, und so habe ich diese vergriffene Ausgabe aus dem Diogenes Verlag gebraucht erworben.
Das vorliegende Buch Licht im August spielt wie die meisten Romans Faulkners in den Südstaaten der USA, hier in der Stadt Jefferson, die stellvertretend für Faulkners Heimatstadt Oxford/Mississippi steht. Im Mittelpunkt der Handlung des Romans steht die Gestalt des rätselhaften Chrismas, der sich als Waise… Mehr dazu