J. Klauß

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (62 von 79)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 455.132 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 62 von 79
Delfinarium von Frittenbude
Delfinarium von Frittenbude
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Eh ich mich an Frittenbude gewöhnt hatte verging schon einige Zeit. Mittlerweile steht sie bei mir aber weit oben in der "Hellyeah"-Rangliste.
Die vorab-Auskopplungen aus dem neuesten Werk "Delfinarium" ließen auf großes hoffen und das hat sich auch bestätigt.

Erstmal ist die Platte ein ganzes Stück anders als die vorherigen Alben, ein ganz großes Stück ausgeklügelter und reifer. Es kommt kaum noch der Trash Elektro mit Dadaistischen Texten vor und wenn doch, dann wird es sehr gut rübergebracht.

Auf Delfinarium herrschen eher nachdenkliche Töne und vor allem Texte wie bei "Wings", aber auch die Politik und… Mehr dazu
Star Trek <b>DVD</b> ~ Chris Pine
Star Trek DVD ~ Chris Pine
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich bin ja wahrlich kein Trekkie. Da ich aber gerne mal auf ZDFneo hängen bleibe und dabei einige Folgen der Original Serie gesehen habe, dachte ich mir, da kannst du doch auch mal den neuesten Film schauen, quasi um zu sehen, was sich in den 40 Jahren verändert hat.

Zur Kulisse:
Ich finde das Set hervorragend. Es wurde gut an die moderneren Zeiten angepasst.
Störend sind dagegen die übertriebenen Lichtreflexionen und die zum Teil übersterile Beleuchtung. In den ersten paar Minuten sieht es ziemlich cool aus, danach nervt es etwas. Es wirkt so, als dürfte man auf der Enterprise nichts anfassen, damit sie ja nicht schmutzig wird… Mehr dazu
Returners von The Ghost Inside
Returners von The Ghost Inside
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geile Scheibe, 20. November 2010
The Ghost Inside schaffen es irgendwie richtig gut Melodic Hardcore mit Metalcorebreakdown-geschrubbe zu verbinden. Leider sind die Metalcorebreakdowns mein Kritikpunkt, denn da geht die Kreativität etwas flöten.

Die größten Momente hat The Ghost Inside, wenn sie in ihrer OldSchool Melodic Hardcore Tour ihre Mitgröhlstrophen fahren. Denn die sind, genauso wie die Refrains, wirklich durch die Bank richtig geil.
Und auch die Breakdowns sind völlig solide, leider etwas ausgelutscht, weil eben schon zu oft dagewesen. Aber es fügt sich ordentlich ins Gesamtbild, womit man sagen kann, dass The Ghost Inside wirklich eine gelungene und vermutlich… Mehr dazu