ARRAY(0xb6926330)
 

Havauka

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 82% (382 von 468)
Ort: Regensburg, Germany
In eigenen Worten:
Born 1963 in Gladbeck/Germany. Electronical engineer and fan of the classical music. Greatest Tifoso of the German National Soccer Team since 1974, even in bad times.

Interessen
Piano Playing, Classical Music and English Books

Häufig verwendete Tags
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 14.607 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 382 von 468
Verdi:Macbeth von Zampieri
Verdi:Macbeth von Zampieri
5.0 von 5 Sternen Packend, 8. Dezember 2013
Die Einspielung des "Macbeth" von Giuseppe Verdi unter der Leitung von Giuseppe Sinopoli ist für mich ein weiterer Beleg dafür, warum dieser Dirigent neben Herbert von Karajan der wichtigste Anwalt in Sachen Verdi ist. Mal mit geballter Wucht, mal mit zartem Kantileneton, variable in allen erdenklichen orchestralen Farben, ideenreich in der Behandlung des Hexenchors, dazu ein idealer Begleiter bei Stellen, wo die Sänger ihre Töne nur hauchen, zeigt Sinopoli, daß er Verdi im Blut hat, er inhaliert Verdi förmlich, er spielt Verdi so, wie Verdi gespielt werden muß.

Die Sängerbesetzung ist hervorragend. Renato Bruson hat genau die Stimmfarbe,… Mehr dazu
Stravinsky: The Rake's Progress von Robert Lloyd
Von Strawinskis Oper "The Rake's Progress" kenne ich zwei Aufnahmen:
(G) John Elliot Gardiner und das London Symphony Orchestra (1999)
(N) Kent Nagano und das Orchestre e l'Opéra de Lyon (1996).
Bei der vorliegenden Oper handelt es sich meiner Meinung nach um keine Nachahmung und Zitatensammlung berühmter Vorgänger. Selbst wenn diese Nummernoper mit Rezitativen die gleiche Orchesterbesetzung wie Mozarts "Così fan tutte" hat, ist das Werk ein echter Strawinski. Alle großen Komponisten haben von ihren Vorgängern gelernt, so auch Strawinski.

Tom Rakewell:
Ian Bostridge (G) singt diese Partie im sog. "manierierten" Stil, wie er… Mehr dazu
Igor Stravinsky: The Rake's Progress (Gesamtaufnah&hellip von Peter Bronder, et al.&hellip
Igor Stravinsky: The Rake's Progress (Gesamtaufnahme) von Peter Bronder, et al., John Eliot Gardiner, Lo&hellip
Von Strawinskis Oper "The Rake's Progress" kenne ich zwei Aufnahmen:
(G) John Elliot Gardiner und das London Symphony Orchestra (1999)
(N) Kent Nagano und das Orchestre e l'Opéra de Lyon (1996).
Bei der vorliegenden Oper handelt es sich meiner Meinung nach um keine Nachahmung und Zitatensammlung berühmter Vorgänger. Selbst wenn diese Nummernoper mit Rezitativen die gleiche Orchesterbesetzung wie Mozarts "Così fan tutte" hat, ist das Werk ein echter Strawinski. Alle großen Komponisten haben von ihren Vorgängern gelernt, so auch Strawinski.

Tom Rakewell:
Ian Bostridge (G) singt diese Partie im sog. "manierierten" Stil, wie er… Mehr dazu