ARRAY(0xa9eac714)
 

Rodimak

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 56% (120 von 214)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 36.861 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 120 von 214
Die Kreuzzüge <b>DVD</b> ~ Dr. Thomas Asbridge
Die Kreuzzüge DVD ~ Dr. Thomas Asbridge
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Als Hörbuch ok, 18. April 2014
Dass in dieser Dokumentation über die Kreuzfahrer keinerlei Schlachten, wie man sie z. B. aus "Königreich der Himmel" kennt, gezeigt werden, sondern lediglich zeitgenössische Darstellungen (Buchmalerei) von Kampfszenen sowie der moderne Alltag in orientalischen Städten, wusste ich bereits aus einer nicht gerade vor Begeisterung strotzenden Rezension. Was ich jedoch nicht wusste: es werden andauernd dieselben Bilder und Filmaufnahmen (z. B. von Jerusalem) gezeigt.
Gerade Jerusalem und andere traditionsreiche orientalische Städte mit märchenhaft schöner Medina (Altstadt) und bunten Märkten, wie man sie in der gesamten islamischen Welt… Mehr dazu
Dawn Of The Demons <b>DVD</b> ~ Karl Urban
Dawn Of The Demons DVD ~ Karl Urban
4.0 von 5 Sternen Übertraf meine Erwartungen, 13. Oktober 2013
Ich habe mir von dieser DVD (Sonderangebot) mit dem dämlichen Bild und dem abgelutschten Titel wirklich nichts erwartet. Der Originaltitel (dt. Übers.) "Die unwiderlegbare Wahrheit über Dämonen" hat mich aber fast noch Schlimmeres (als nichts) erwarten lassen. Und dann noch das Label (z. B. Ulli Lommel's Fließbandschrott)...
Umso positiver war ich überrascht, als der Film in gehöriger Schärfe und auch sonst überzeugend begann: keine Spur von billig und blöd - im Gegenteil, immer schwingt eine leichte Ironie mit...

Man sollte sich nicht daran stoßen, dass die Satanssekte mit ihren schrägen aggressiven Vögeln… Mehr dazu
RAW - Der Fluch der Grete Müller <b>DVD</b> ~ Ivana Konovic
RAW - Der Fluch der Grete Müller DVD ~ Ivana Konovic
2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mit diesem Titel ist eigentlich alles gesagt. Bei diesem Film, von dem ich nur abraten kann, handelt es sich um einen stupiden "The Blair Witch Project"-Abklatsch, der zwar reizvolle Landschaftsaufnahmen (rot- und grünstichig) bietet, aber keine Spur von Horror - nur Langeweile. Hexe, Teufel? Alles Fehlanzeige!
Der Schluss ist genauso dämlich und nichtssagend wie der Beginn (Wahre Storry, bla, bla... Kennt man ja bereits). Auch das nervige Gekreische und das verlassene Haus wurden abgekupfert.

Eigentlich schade um die Zeit, zu diesem film eine Rezension zu schreiben.