Manwe

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 62% (8 von 13)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 351.184 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 8 von 13
Grinds <a href="http://www.amazon.de/Grinds-Ginger-Runner/dp/artist-redirect/B00MKOCW96">Ginger Runner</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Grinds Ginger Runner MP3-Download
5.0 von 5 Sternen Gut und nicht besser zu machen, 30. September 2014
Vorerst: Dieses Album ist für mich persönlich kein vollwertiges Album. Die einzelnen Songs funktionieren nicht als Hits, gehen nicht wirklich in's Ohr und haben ja auch sowieso einen eher repetitiven Charakter. Das Album "Grinds" ist für mich einfach ein Score, Hintergrundmusik für zwischendurch.
Nun macht das der GingerRunner hier aber sehr gut. Ich höre selbst für gewöhnlich kaum elektronische Musik, habe auch keinen wirklichen Bedarf, bin aber von diesem Album äusserst angetan. Man merkt deutlich, wie viel Kompositionsleistung in jedem einzelnen Track steckt. Da gibt es winzige Detailtöne, die der Musik einfach mehr Leben, mehr… Mehr dazu
Light of Dawn <a href="http://www.amazon.de/Light-Dawn-Unisonic/dp/artist-redirect/B00KRPSNNE">Unisonic</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Light of Dawn Unisonic MP3-Download
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Genau ein solches Album hatte ich mir erhofft. Nach ihrem, meiner Meinung nach, mehr als gelungenen Debut-Album, ist es den Jungs von Unisonic nun gelungen, noch einen oben drauf zu setzen.
Light of Dawn ist für mich ein ganz grosses Album mit wenigen Makeln. Die einzelnen Songs sind allesamt bis ins Detail ausgearbeitet und vor allem wird einem eine unglaubliche Vielfalt geboten. Während der ein oder andere möglicherweise auf durchgehenden Double-Bass-Prügel-Power-Metal gehofft hatte, wird das Album aus meiner Sicht derjenige am meisten schätzen können, dem auch Kiskes Genreausbrüche durchaus gefallen konnten. Doch auch wer sich normalerweise… Mehr dazu
Salt von Wuthering Heights
Salt von Wuthering Heights
Ein "Meisterwerk"? Ein "Glanzstück"? Begriffe hin oder her, "Salt" ist einfach fantastisch. Ich kann gar nicht genug betonen, wie sehr ich Erik Ravn als Songwriter aber auch als Gitarristen schätze. Die Stücke auf "Salt" sind so komplex, so stimmig und so mitreissend, dass ich ernsthaft bezweifle, dass Ravn beim Schreiben dieses Albums irgendetwas hätte besser machen können.
Wuthering Heights spielen einfach in ihrer eigenen Liga. Ihre Songs sind einfach aussergewöhnlich durchdacht, die Texte bemerkenswert poetisch und die Performance insgesamt so makellos, wie bei kaum einer (/keiner?) anderen Band. Schon Nils Patrik… Mehr dazu