ARRAY(0xa84ad4bc)
 

Doris Hoppe

"savitadh"
(REAL NAME)
Doris
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 89% (1.196 von 1.341)
Ort: Waibstadt
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 683.518 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1196 von 1341
Gut gegen Nordwind: Ungekürzte Lesung von Daniel Glattauer
294 von 315 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KOMM - GEH, 3. Juli 2007
...oder auch ein Wechselbad der Gefühle

Ich habe das Hörbuch soeben beendet. Ich bin aufgewühlt, ja aufgepeitscht. Und es ist etwas mit mit geschehen, was noch nie bei einem Hörbucherlebnis mit mir geschehen ist.

Um mit Emmi Rother zu reden

1. Ich MUSS eine Rezension schreiben

2. Ich muss JETZT eine Rezension schreiben um

3. wieder zum Alltag zurückzufinden.

Warum das so ist....

1. weil dieses Hörbuch unter die Haut geht wie selten Eines

2. weil ich möchte, daß das Buch gelesen oder noch besser das

Hörbuch gehört wird

3. weil ich… Mehr dazu
Gut gegen Nordwind: Roman von Daniel Glattauer
Gut gegen Nordwind: Roman von Daniel Glattauer
187 von 208 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komm-Geh, 29. Juni 2007
Ich habe das Hörbuch soeben beendet. Ich bin aufgewühlt, ja aufgepeitscht. Und es ist etwas mit mit geschehen, was noch nie bei einem Hörbucherlebnis mit mir geschehen ist.

Um mit Emmi Rother zu reden

1. Ich MUSS eine Rezension schreiben

2. Ich muss JETZT eine Rezension schreiben um

3. wieder zum Alltag zurückzufinden.

Warum das so ist....

1. weil dieses Hörbuch unter die Haut geht wie selten Eines

2. weil ich möchte, daß das Buch gelesen oder noch besser das

Hörbuch gehört wird

3. weil ich nach dem Lesen in einem Ausnahmezustand bin, der… Mehr dazu
Der Mann aus Zelary : Novelle von Kveta Legátová
Der Mann aus Zelary : Novelle von Kveta Legátová
24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Böhmen und Mähren 1942/43
Eine junge Ärztin die in einem Krankenhaus in Brünn arbeitet, gerät in Gefahr von der Gestapo verhaftet zu werden, da sie für eine Widerstandsgruppe Kurierdienste tätigt. Um dem zu entgehen, wird sie von ihrem besten Freund und Kollegen in dem abgelegenen Bergdorf Zelyry in Sicherheit gebracht. Die arrangierte Heirat mit dem einfachen Holzarbeiter Joza verhilft ihr zu einer neuen Identität. Das Leben in diesem Dorf ist ärmlich und hart. Ihr anfänglicher Widerstand gegen ihr auferzwungenes einfaches Leben, gegen die Dorfbewohner und ihren Mann, weicht mehr und mehr einer Akzeptanz und schliesslich einem Bejahen… Mehr dazu

Wunschzettel