Dioramanier

 
Top-Rezensenten Rang: 7.592
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 69% (151 von 218)
Ort: Wiener Neustadt
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 7.592 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 151 von 218
Bleach House (Collector's Edition) von Phillip Boa & the Voodooclub
Bleach House (Collector's Edition) von Phillip Boa & the Voodooclub
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nun höre ich Boa seit helios (1991), Es gab wohl Höhen und Tiefen was die veröffentlichungen betraf, jedoch ging es nie so tief als das ich hätte sagen müssen: Tschüß Herr Boa! Die letzten paar Alben gefielen mir allesamt. Die neuen Titel sind Boa pur! So wie man ihn liebt. Die Songs machen Spaß, gehen ab. Der Sound ist klar und kräftig. Die Instrumentierungen gewohnt abwechlslungsreich mit diversen Effektspielereien. Boa ist und bleibt genial und er verleiht uns das Gefühl der ewigen Jugend :D Danke ! Und bitte mal nach Wien kommen !!
Crystal Palace (Digipak & 3 Bonus Tracks) von Deine Lakaien
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wenn ich eins liebe, dann wenn auf etwas Verlass ist. Auf die Lakaien ist Verlass! Hatte mich schon das letzte Album aufs äußerste begeistert, steigert es sich hier nochmals. Crystal Palace besticht durch geniale Melodien verbunden mit dem wie immer phantastischen Gesang Veljanovs. Ernst Horn's Kompositionen sind derart berauschend das man laut jubeln möchte. Ich liebe diesen Mann, so bescheiden und er braucht es nicht zu sein, denn er ist ein wahrer Meister seines Fachs, wie es nur wenige gibt, Punkt!
Für alle geneigten Träumer und Genießer kann das nur bedeuten: Kaufen, hören und entscheben bzw. einischweben in den Crystal Palace!

Ps… Mehr dazu
28 Tage lang von David Safier
28 Tage lang von David Safier
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das ist wohl die grundlegende Frage die sich durch das ganze Buch zieht. Was für ein Mensch möchte ich sein, wie möchte man leben, was ist richtig, was ist falsch ? Dieses wunderbare Buch von David Safier führt einen gekonnt vor Augen, das die Antwort auf diese Frage sehr stark von der Situation abhängt in der man sich befindet.

Von den ersten Zeilen an führt uns der Autor auf beklemmende Art vor Augen, wie der Alltag einer zur Ausrottung verurteilten Menschengruppe ablief. Er zeigt uns erschütternden Szenen welche Realität waren. Menschen wurden gejagt und abgeschlachtet nur weil es von einer kranken Ideologie und seinen wahnsinnigen… Mehr dazu