Wolf Trueg

"lupus"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 87% (27 von 31)
Ort: Forstinning
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 1.019.011 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 27 von 31
Jägerwege von Gerd H Meyden
Jägerwege von Gerd H Meyden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jägerwege, 18. August 2012
[[ASIN:3702013784 Jägerwege]

Dieses-bereits Dritte-Buch-über die vielfältigen Aspekte der Jagd und das jagdliche Brauchtum
zeigt deutlich,dass der Schriftsteller Gerd.H.Meyden inzwischen einen Reifegrad erreicht hat,
welcher Ihn ohne Zweifel auf die Ebene der besten-bekanntesten Jagdschriftsteller erhebt!

Die Brillianz des Ausdrucks, die alles durchdringende Leidenschaft und unbedingte Ehrlichkeit
auch sich selbst gegenüber,machen dieses Buch zum bisherigen Höhepunkt seines Schaffens!

Dank der hohen Auflagen früherer Veröffentlichungen darf sich die sprunghaft gewachsene Lesergemeinde
auf ein-hoffentlich… Mehr dazu
Harman Kardon Soundsticks III Design 2.1 PC-Lautsp&hellip von Harman-Kardon
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Harman Kardon Soundsticks, 15. August 2012
Harman Kardon Soundsticks III Design 2.1 PC-Lautsprechersystem

Seit 1997 habe ich viele Soundsysteme gekauft und getestet.

Doch dieses System von Harman Kardon übertrifft alles, was
ich jemals gesehen und gehört habe !

Das Design ( New Yorkpreis 2012 sagt alles!)ist überwältigend schön
und passt wunderbar zu PC-Landschaften im schwarzen Klavierlack-Design.

Die perfekt gelöste Konstruktion ist ein Schmuckstück für jeden
PC-Schreibtisch und höchst einfach zu installieren und zu bedienen.

Der Ein-Ausschalter samt… Mehr dazu
Schnee von Gestern: Kindheit in Königsberg von Gerd H Meyden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnee von gestern, 12. September 2011
Mit seinem neuen Buch " Schnee von gestern" ,hat der in Jagdkreisen bestens bekannte Autor Gerd H. Meyden eine gelungene Transformation von Jagdliteratur hin zur Belletristik vollzogen.Vor dem dramatischen Hintergrund des 2. Weltkrieges schildert Gerd Meyden in einer Art " Teilbiografie" seine Kindheit samt der Flucht von Königsberg über die DDR nach Bayern.Trotz unglaublich schlimmer Niederschläge geht der Autor aus diesen prägenden Erlebnissen nicht verbittert sondern gereift hervor.Dies ist seiner wunderbaren Familie zuzuschreiben, die den Jungen stets gut behütet und zur Toleranz erzogen hat.Seine Lesergemeinde darf sich auf neue Veröffentlichungen freuen… Mehr dazu