Folk-Man

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (76 von 84)
Ort: Ludwigshafen Deutschland
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.017.821 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 76 von 84
Tarantula (1955) - Limited Art-Card [Limited Editi&hellip <b>DVD</b> ~ John Agar
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Tötlich" / "Tödlich", 23. Mai 2009
Ich denke, man muss zu diesem Film nicht mehr viel sagen. Wer sich für diese Art Filme interessiert kennt ihn bzw. sollte ihn kennen lernen, alle anderen sollten lieber einen großen Bogen darum machen und sich weiterhin seelenlose CGI-Spektakel wie "Transformers" ansehen.

Wirklich schön auch die Idee mit dem aufhängbaren Blechschild in DVD-Hüllen-Größe.

Was Erwähnung finden sollte ist, dass manche Abbildungen des Covers bzw. des Blechschildes den Druckfehler "Tötlicher Terror auf 8 Beinen" aufweissen.
Dies sind aber offensichtlich nur Promo-Fotos und der Fehler wurde rechtzeitig bevor DVD und Schild ins Presswerk… Mehr dazu
The Beatles - Magical Mystery Tour <b>DVD</b> ~ Sir Paul McCartney
The Beatles - Magical Mystery Tour DVD ~ Sir Paul McCartney
55 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Keine Frage: Der Film an sich hat etwas. Damals floppte er gewaltig, da der fürs Fernsehen produzierte 50-Minüter in schwarz/weiß ausgestrahlt wurde, aber von seinen Farben lebt (Man denke nur an die "If you look right... but if you look left..."-Sequenz).
Des Weiteren erwartete das Publikum eine leichte Komödie a la "A Hard Day's Night" oder "Help!" und bekam stattdessen einen surrealistischen Kunstfilm vorgesetzt, der aus heutiger Sicht wie eine Mischung aus Salvador Dali und Monty Python wirkt. Dazu spielen die Beatles die verrücktesten und drogengeschwängersten Songs ihrer gesamten Karriere wie "I Am The Walrus" oder "Blue Jay Way". Zu viel fürs… Mehr dazu
Devils Playground von Billy Idol
Devils Playground von Billy Idol
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
12 (!) Jahre nach "Cyberpunk" meldet sich der inzwischen 49-Jährige Kult-Rocker, der ja seit 1998 immer mal wieder kurz auf der Bildfläche auftauchte, endlich mit einem ganzen Album zurück.
Sind wir mal ehrlich - bisher bestand ein Billy Idol-Album aus 2-4 unsterblichen Hits sowie allerlei Füllsel. Einzige Ausnahme bildet da das auf den Romanen von William Gibson basierende '93er-Konzeptalbum "Cyberpunk", dass Fans und Kritiker damals allerdings enttäuschte - es war mit seiner Kombination aus Rock und Elektroklängen seiner Zeit einfach um Jahre voraus. Und auch da findet man den einen oder anderen Gähner.
So gesehen ist "Devil's Playground" nicht… Mehr dazu