S. Theisen

"steff79"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (59 von 79)
Ort: Mülheim
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.279.562 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 59 von 79
Die Madonna von Murano: Historischer Roman von Charlotte Thomas
Eigentlich ein Fan von Rebecca Gable, hat mich das Cover der Madonna von Murano angelacht. Auch das die Geschichte im alten Venedig spielt, fand ich sehr interessant. Und ich wurde nicht entäuscht, ein toll recherchierter, gut geschriebener Roman mit netter Geschichte und vielen Details. Trotz der Dicke schnell zu lesen, fortwährend spannend. Mit Sanchia, der Hauptperson, kann ich mal mitfühlen und mal nicht, nicht immer war sie mir sympathisch. Aber dadurch, dass es noch viele weitere Protagonisten gibt, die einen das Buch hindurch begleiten, ist es in Ordnung. Empfehlenswert für alle Fans von historischen, fesselnden Schmökern!
Die Drachenkämpferin - Im Land des Windes von Licia Troisi
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fantasy, 10. August 2007
Mir hat die Reihe der Drachenkämpferin bisher sehr gut gefallen, der 3. Teil steht ja noch aus und wird von mir schon mit Spannung erwartet.Ich muss sagen, nach dem Hype um Eragon war ich über diesen etwas entäuscht, wirkte er für mich eher wie abgeguckter Standard-Fantasy. Trotz des ähnlichen Titels versuchte ich mich an der Drachenkämpferin und wurde positiv überrascht. Sehr viel besser als Eragon, ein toller fantasievoller Roman mit symphatischen Hauptfiguren, einer tollen Welt mit dazu passenden Völkern und auch die Geschichte ist gut erdacht und flüssig geschrieben. Schnell gelesen und beste Unterhaltung, von mir 5 Sterne!
Tintenblut. Tintenwelt 02 von Cornelia Funke
Tintenblut. Tintenwelt 02 von Cornelia Funke
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein Super-Nachfolger, 28. Dezember 2005
Nachdem ich vor einiger Zeit Tintenherz gelesen hatte, durfte jetzt natürlich auch die Fortsetzung nicht fehlen. Das Buch Tintenherz fand ich ganz schön, und am Ende auch recht spannend, aber es riß mich nicht so vom Hocker, wie ich es beim Kauf gedacht hatte. Anders Tintenblut, das Buch fesselt schon nach ein paar Seiten und bei der Hälfte schielt man traurig auf die nur noch verbleibenden Seiten. Trotz des dicken Umfangs hatte ich es schnell durch, viel zu schnell, denn am Ende war ich richtig entäuscht, die Tintenwelt wieder verlassen zu müssen. Und dann das schon viel erwähnte offene Ende quält noch einmal zusätzlich... Der Schreibstil ist… Mehr dazu