Volker Ahmad Qasir

"Bildung macht Spaß!"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 72% (39 von 54)
Ort: Fulda
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 287.387 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 39 von 54
Erziehung und Bildung im Islam von Dr Fuhac Sanac
Erziehung und Bildung im Islam von Dr Fuhac Sanac
Für mich war das Buch ein Fehlkauf. Ich habe es gekauft, um damit wissenschaftlich zu arbeiten und mir islamische Erziehungskonzepte zu erschließen, wie sie in den islamischen Urquellen, von den Frühmuslimen und von späteren Muslimen umgesetzt wurden. Das alles fehlt in diesem Buch leider völlig.

Stattdessen ist es eine recht oberflächliche Zusammenfassung aller gängigen pädagogischen und didaktischen Konzepte, ohne aber eigentlich auf den Islam einzugehen. Aus diesem Grund ist es für Laien und Eltern einigermaßen geeignet, für angehende Lehrkräfte oder Studenten aber nicht zu empfehlen, höchstens um einen groben… Mehr dazu
Pegasus Spiele 17800G - Werwölfe von Pegasus Spiele
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Spiel "Werwölfe von Düsterwald" oder eben hier in der Version von Pegasus ist bestens geeignet für Vertretungsstunden oder aber auch für den regulären Einsatz im Unterricht. So lassen Diskussionsverlauf und Argumentation, sowie Identifikation mit den fiktiven Rollen tiefgreifende Analysen der Kommunikation der Lernenden untereinander zu (Deutschunterricht). Für den Politikunterricht lassen sich zudem sehr gut untersuchen, wer welche Interessen wie durchsetzen konnte und was das für den Spielverlauf bedeutet hat, um auch Rückschlüsse auf die politische Wirksamkeit der eigenen Person ziehen zu können.
Man sieht, da gibt es… Mehr dazu
Die Vertreibung aus dem Serail: Europa und die Het&hellip von Georg Klauda
7 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die irrationale Diskrepanz zwischen der islamsichen Pflicht zur Bruderliebe, sowie von engen Liebesbeziehungen zwischen muslimischen Männern (z.B. Rumi und Shamsuddin) einerseits und der (heutigen) Homophobie und Schwulen-/Lesbenverfolgung in sogenannten "islamischen Ländern" andererseits verwundert den/die ein oder anderen Muslim/in schon lange. Warum das so ist, dazu kann dieses Buch von Georg Klauda sehr viele einleuchtende Argumente liefern.

Anhand wissenschaftlicher Quellen und Studien berichtet der Autor vom Import (un-)christlicher Verhaltensweisen und Normen in die islamische Welt im Verlauf der europäischen Kolonialzeit. Klauda verteidigt dabei jedoch… Mehr dazu