Dirk Schmidt

(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 91% (222 von 243)
Ort: Bochum, Ruhr
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.974.124 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 222 von 243
Grundwissen Jägerprüfung. Das Standardwerk zum Jad&hellip von Siegfried Seibt
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Darstellung, 1. Mai 2009
Das Buch hat mir sehr gefallen, da es Inhalte auch grafisch aufbereitet, zum Bespiel mit schematischen Übersichten. Es ist auch nach den Unterrichtsfächern gegliedert und sticht durch viele Fotos hervor. Zur Vertiefung einzelner Sachgebiete ist es nicht geeignet, aber hervorragend für einen Überlick über alle Themen und zum Lernen des relevanten Stoffes.
Der dritte Weg: Die Erneuerung der sozialen Demokr&hellip von Ulrich Beck
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Giddens schildert als "Dritten Weg" den Weg den die Sozialdemokratie Europas gehen soll. Die Ursachen für den Erfolg neoliberaler Bewegungen will er dabei in die Sozialdemokratie einbauen; das erinnert an die "Neue Mitte". Ich kann mir nicht helfen, aber es sieht für mich so aus, als ob Giddens den Neoliberalismus stark überzeichnet, um ihn dann gemäßigt in das sozialdemokratische Gedankengebäude einzubauen.
Angenehm an dem Buch fällt auf, dass es amüsant und zügig zu lesen ist. Giddens fachsimpelt nicht. Negativ fällt auf, dass vieles nicht trennscharf ist und dass Giddens nicht Stellung bezieht, wo er zwischen… Mehr dazu
Statistik für die Sozialwissenschaften: Grundlagen&hellip von Steffen-M. Kühnel
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Statistik ist für viele angehende Sozialwissenschaftler sicher eine Hürde. Wer denkt schon daran, sich dann mit Mathematik befassen zu müssen? Kühnel und Krebs geben eine verständliche Einführung in die Materie. Soweit wie das möglich ist, behandelt das Buch alle benötigten Themen. Zwar sind viele Beispiele im Buch zu finden, insbesondere für alles, was irgendwie berechnet werden könnte, aber dennoch wünschte ich mir, dass manches noch mehr verdeutlicht würde. Dem Leser oder sogar Nutzer des Buches muss ans Herz gelegt werden, Wichtiges von Unwichtigem selber zu trennen. Mut zur Lücke ist nötig, wenn die Sachverhalte, die… Mehr dazu

Wunschzettel