T. Kasper

"tajana"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 81% (122 von 150)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 277.761 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 122 von 150
Kopfrechnen zu zweit, Klasse 3/4 von Margrit Ambühl
Kopfrechnen zu zweit, Klasse 3/4 von Margrit Ambühl
Der Preis für dieses Übungsbuch ist relativ hoch, aber das Konzept mit dem Rechnen zu zweit klang intessant, daher habe ich es bestellt. Leider muss ich sagen, dass ich sehr enttäuscht bin, denn letztendlich handelt es sich um normale Übungen für die die Lösungen auf derselben Seite auf dem Kopf stehend abgedruckt sind. Man soll die Seiten kopieren und auseinanderschneiden, und dann bekommt ein Kind die Aufgaben mit und das andere die Aufgaben ohne Lösung, so dass ein Kind das andere kontrollieren kann.
Ich hätte mir eher echte Partner-Aufgaben gewünscht, z.B. wo ein Kind auf die Lösung des anderen Kindes angewiesen ist und man sich… Mehr dazu
Die Neue Familienkonferenz: Kinder erziehen ohne z&hellip von Thomas Gordon
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich war von dem Buch sehr enttäuscht. Es geht nicht - wie der Name suggeriert - um Familienkonferenzen. Das Buch beschreibt ausführlich und langatmig, warum physische und verbale Gewalt und Machtdemonstration in der Kindererziehung schlecht sind. Das ist nun wirklich nichts Neues! Wer das noch nicht wusste, wird durch das Buch vielleicht umgestimmt, aber für aufgeklärte Eltern ist das Buch nicht hilfreich. Ein Punkt für das etwas interessantere Kapitel zum Thema "Loben". Die anderen Vorschläge kennt man alle schon. Und ob Eltern ihren Kindern bei ihren Problemen durch "Spiegelung" wirklich helfen können, wage ich zu bezweifeln! Die Beispielgespräche… Mehr dazu
Die Ängstlichen: Roman von Peter Henning
Die Ängstlichen: Roman von Peter Henning
Ich kann die guten Rezensionen zum Teil verstehen. Das Buch schafft es sprachlich, einen in seinen Bann zu ziehen. Trotzdem habe ich es nicht zu Ende gelesen. Die Geschichte ist einfach nicht schön, keine Figur fesselt einen, alles ist sehr negativ - und die detaillierten Bescheibungen von ekelerregenden Themen sind nichts für zarte Gemüter. Ironie oder wenigstens Sarkasmus habe ich nirgendwo finden können. Mir war beim Lesen immer latent schlecht und ich hatte wirklich eine miese Laune, von der ich mich schwer befreien konnte. Nichts für mich.

Wunschzettel