ARRAY(0xa42a74ec)
 

Arno Gündisch

"arnoguendisch"
(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 2.593
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (508 von 646)

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.593 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 508 von 646
Das misslungene Experiment und andere Purligarenge&hellip von Eduard Stoof
In dieser Manier wurde das Vorkriegs-Siebenbürgen bisher noch nicht beschrieben: aus der Sicht der "Purligare" , der untersten Gesellschaftsschicht im Hermannstadt der Zwischenkriegszeit. Aufgenommen wurden all jene, die von der damaligen bürgerlichen Gesellschaft ausgestoßen wurden, oder sonstwie in eine soziale Schieflage gerieten. Kriminlelle und Bettler wurden jedoch nicht aufgenommen-auch ein Purligar hatte seine Ehre.
Diese verschworene Bruderschaft von Arbeits-und Obdachlosen kannte keine nationalen Barrieren-Deutsche, Rumänen und Ungarn trafen sich am Rande der Gesellschaft wieder, mit einem eigenen Organisations-und Ehrenkodex, der kriminelle… Mehr dazu
Imaginaerum (Ltd. Digipak mit Poster) von Nightwish
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grand Finale Anette Olzon, 21. März 2014
Nachdem "Dark Passion Play" für mich selbst nach mehrmaligem Hören recht durchwachsen schien, hätte ich einen solchen Geniestreich nicht erwartet-und wahrscheinlich auch nie gekauft, wäre ich nicht durch die Live-DVD "Showtine, Storytime" auf manche Songs aufmerksam geworden-und dort auch nur durch die Interpretation der neuen Frontfrau Floor Jansen.
Kommen wir daher gleich zum Schwachpunkt des gesamten Albums: der Stimme von Anette Olzon, die auf "Imaginaerum" zwar ihr Bestes gab, was aber nicht ausreichte, um sie für anspruchsvollere Produktionen zu qualifizieren.
Konsequenterweise wären also nur vier Sterne für das… Mehr dazu
Oceanborn [+4 Bonus Tracks] von Nightwish
5.0 von 5 Sternen Enter Nightwish, 19. März 2014
Ich kann mich noch ganz gut erinnern, wie mich "Stargazers" gefangennahm, beim ersten Hören des Albums 1998. Gefolgt von "Gethsemane", "Sacrament of Wilderness", "Swanheart" und nicht zuletzt das grandiose "Pharaoh Sails to Orion", einer der größten Songs der Band.
Mit diesem Album katapultierten sich Nightwish meilenweit vor ähnlich gelagerte Bands-und sie verteidigen ihre Pole Position bis heute. Die vorliegende "Special Edition" hat von der Magie der Ersterscheinung nichts verloren (bloß das Cover des Originals gefiel mir besser!) im Gegenteil: Als Goodies ist die schlichte, aber ergreifende… Mehr dazu