Mapambulo

"Mapambulo"
(TOP 500 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 231
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 75% (6.171 von 8.204)
Ort: München
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 231 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 6171 von 8204
Crush Songs von Karen O
Crush Songs von Karen O
4.0 von 5 Sternen It's all so quiet, 23. September 2014
Über die fachgerechte Verwendung des einen Fourletter-Wortes wird zwar nicht annähernd so viel debattiert wie über die Bedeutung des anderen, Karen O, schillernde Frontfrau der New Yorker Kapelle Yeah Yeah Yeahs schafft es trotzdem, beide in einen Satz mit Sinn zu packen. Dem Internetportal Quietus nämlich sagte sie gerade: For me, what takes the most amount of courage is becoming vulnerable and bearing your soul, and not ever worrying about how the crowd is going to react to you playing soft sweet songs all of a sudden. It's PUNK rock to sing, write and perform LOVE songs. Dieser Definition gern folgend, ist Punk nicht zwingend laut, schnell und dreckig, sondern in… Mehr dazu
A New Nature von Esben and the Witch
A New Nature von Esben and the Witch
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vergröberung, 19. September 2014
Irgendwo musste der Haken ja sein, irgendwo der Grund, weshalb Rachel Davies mit ihrer Band nach dem eigentlich recht erfolgreichen Wash The Sins eine Crowdfundig-Plattform bemühte, um das Geld für die neue Platte in Eigenregie zusammen zu bekommen. Und er oder besser sie sind schnell gefunden, denn eigentlich gibt es gleich zwei Kriterien, die eine Ausnahme von der Regel notwendig machten: Esben And The Witch wollten für die neue Platte den großen Schnitt und das bedeutete eine komplette Abkehr vom Sound des Vorgängers  statt fortgesetzter Verfeinerung in Richtung Shoegazing, Dreampop und Referenzen wie den Cocteau Twins sollte nun die Kehrtwende in Richtung… Mehr dazu
Fliegende Fische von Neonschwarz
Fliegende Fische von Neonschwarz
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eigene Wege, 19. September 2014
Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Zum Besseren hat sich in diesem Land nicht wirklich etwas verändert. In Hamburg werden Stadtviertel großräumig gesperrt und zu Kontrollbezirken erklärt, in München diktiert die gesunde Volksmeinung dem Stadtrat die Flüchtlingspolitik, in Kreuzberg brennt eine Moschee, in Wuppertal eine Synagoge, NPD raus, AFD rein, der Wolf ist noch immer da, nur der Schafspelz war in der Reinigung. Wenn dann das Gutmenschentum in Gestalt der Springerpresse zwecks Reichweitenoptimierung per Leuchtreklame zum kollektiven Friedensgebet ruft (jaja, so große Schafspelze sind auch im Handel erhältlich), dann weiß… Mehr dazu