A.T.E. Fannfohm

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 65% (11 von 17)
Ort: Erfurt
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 538.131 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 11 von 17
ArcaniA - Fall of Setarrif (AddOn) - [PC] von EuroVideo Medien GmbH
ArcaniA - Fall of Setarrif (AddOn) - [PC] von EuroVideo Medien GmbH
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Da ich der Meinung bin, dass Arcania zumindest keine völlige Katastrophe ist und ich somit durchaus die ein oder andere gut unterhaltene Stunde in der Welt um Feshyr und Argaan verbracht habe, dachte ich mir, ich spiele "Fall of Setarrif" zumindest mal an, trotz der vielen negativen Kritik. Das war allerdings ein Fehler, wie ich eingestehen muss. Die meisten (wenn nicht sogar alle) Kritikpunkte haben sich als wahr herausgestellt.
"Fall of Setarrif" setzt da an, wo Arcania aufhört. Und das meine ich nicht nur handlungstechnisch, sondern auch spielmechanisch. Kann man die erste Hälfte von Arcania nämlich noch als wirklich gut bezeichnen, so verkommt es… Mehr dazu
Live in Ancient Kourion (Limited Edition inkl. 2 C&hellip <b>Blu-ray</b> ~ Iced Earth
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als langjähriger Iced-Earth-Fan ist man bekanntermaßen Sängerwechsel durchaus gewohnt. Und doch bekommt man immer wieder aufs Neue ein mulmiges Gefühl in der Magengrube, wenn man den neuen Sänger das erste Mal live hört. Wie wird er die alten, heiß geliebten Songs rüberbringen? Kann er mit diesem oder jenem alten Sänger mithalten? Genau diese Fragen grummelten in meiner Magengrube nun auch bei Stu Block herum. Aber, und das ist die gute Neuigkeit: Er ist live der absolute Hammer. Technisch wirklich auf einem sehr hohen Niveau singt er einen Matt Barlow das ein ums andere Mal an die Wand. Aber, ja es kommt auch ein "aber", es fehlt dann… Mehr dazu
Pilots of a New Sky von Sinew
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich, 25. Juni 2012
Lange hat's gedauert, bis die Ausnahmetalente um die Band Sinew ein neues Album auf den Markt geworfen haben. Zwischenzeitlich hatte ich Angst, ob denn da noch was kommt... und wenn ja, kann die neue Platte dann mit "The Beauty of Contrast" mithalten. Einzig schlüssige Antwort für mich: nein. Zu gut war das Erstlingswerk, zu perfekt die Harmonien, zu tief die Texte, zu gewaltig die Emotionen. Und dann *katsching* steht auf einmal "Pilots of a new Sky" in den Plattenläden... Vorsichtig schleicht sich der geneigte Fan an das Regal und beschaut sich das psychedelische Cover. Nett. 12,99 EUR hingeblättert und auf nach Hause. CD eingelegt und ... WOAHHHH. Was ein Einstieg… Mehr dazu