OldboY

(TOP 1000 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 752
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (1.045 von 1.307)
In eigenen Worten:
Die liberale Medienkritik aus Independent Sicht
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 752 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1045 von 1307
Lattenrost 180x200 cm, Lattenrahmen - für alle Mat&hellip von i-flair
2.0 von 5 Sternen Aufbau ist ein Drama, 5. Juli 2014
Ich habe schon einige Lattenroste aufgebaut. Aber dieser hier topt alles bisher Dagewesene. Leider im Negativen. Nach 84x Lättchen in schlecht geformte Plastikhülsen stecken war ich reif für die Klapse. Man muss jede Kappe mit den Fingern vorbiegen, sonst passt nichts zusammen. Wurden die Plastikkappen einmal in die vorgesehenen Löche einhesteckt, bekommt man sie fast nicht mehr heraus, ohne sie zu beschädigen. Unbedingt den Rahmen vor der Installation der Latten mit dem Meter und einer Wasserwaage genau ausrichten. Sonst erlebt man am Ende eine bitterböse Überraschung.

Postiv: Stabiler Rahmen und nette Bilder in der ansonsten eher… Mehr dazu
Only God Forgives (Uncut) <b>DVD</b> ~ Ryan Gosling
Only God Forgives (Uncut) DVD ~ Ryan Gosling
11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Wie stellt sich wohl ein protestantischer, dänischer Intellektueller die katholische "Vorhölle" vor? Schauen Sie "Only God Forgives" und ich denke, Sie werden ahnen was ich meine. Dänische Filmemacher sind immer für den ein oder anderen spektakulären filmischen Stunt zu haben, was uns insbesondere Lars von Trier (Antichrist; Melancholia) seit Jahren ein ums andere Mal eindrucksvoll beweist. Der dänische Film erlebt seit ca. 10 Jahren seine Blüte und Nicolas Winding Refn ist zurzeit sein interessantester und aufstrebenster Vertreter. Seit… Mehr dazu
Cupid Deluxe von Travis
Cupid Deluxe von Travis
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Amor im Swinger-Club, 27. November 2013
Cupid-Deluxe ist ein Album, das beim ersten Anhören sanft und kaum aufsehenerregend dahinplätschert, wohlig, warm, irgendwie vertraut und dennoch so interessant, dass man immer wieder reinhören muss. Mit dem wiederholten Durchhören steigt der Suchtfaktor, bis einen dieser Swinger-Club Amor fest in seinen Bann gezogen hat. Seit 5 Tagen komme ich jetzt schon nicht mehr runter. Cupid Deluxe läuft bei mir in Endlosschleife. Karibik-Funk, New-Wave, House-Beats, ein wenig Rap und vor allem diese unsagbar seiden-weiche, entfernt an Prince (oder wie er sich heute nennt) erinnernde R&B-Stimme bohren sich pfeilartig tief ins Gefühlszentrum des Gehirns und verbreiteten… Mehr dazu