silencio

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (10 von 10)
Ort: Halle
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 730.626 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 10 von 10
The Bones of What You Believe (Limited Edition) von Chvrches
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich durfte Chvrches am 26.10.13 live in Berlin (Postbahnhof) erleben und es war im wahrsten Sinne des Wortes ein Erlebnis. Am frühen Nachmittag waren sie ebenfalls im Apple Store Ku'damm (Interview Q&A + Live-Performance) zu Gast, wo ich sie das erste mal sah. Ich habe dort einen sehr symphatischen Eindruck von ihnen erhalten. Allein Lauren möchte man am liebsten in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen. Sie ist solch eine zarte Erscheinung, dass man sich kaum vorstellen kann, sie würde mit einer Band auf Tour sein, um dort jeden Abend alles zu geben. Auch die Performance von Martin bei "Under the tide" war perfekt, sogar schon irgendwie comedianhaft im positiven Sinne… Mehr dazu
Songs from Instant Star Volume 2 von Alexz Johnson
5.0 von 5 Sternen Weiter so Alexz...!!!, 10. Dezember 2006
Ich muss sagen, dass ich die Serie "Instant Star" überhaupt nicht kenne, bzw. noch keine Folge gesehen hab. Auf das erste Album bin ich gekommen, nachdem ich die Singleauskopplung "24 Hours" gehört hatte.

Da mir jenes Album gefiel, kaufte ich mir auch Album Nr. 2 und wurde nicht enttäuscht. Man hat sich jedoch diesmal entschlossen etwas ruhigere Songs draufzupacken, was aber nicht weiter stört. Jeder einzelne Track ist perfekt arrangiert. Für manche evtl. zu perfekt, aber das ist Ansichtssache!

Man muss zwar sagen, dass die Songs nicht aus Ihrer Feder stammen - nächstes Jahr aber ein Album erscheinen soll, was komplett von ihr ist. Also… Mehr dazu
Samsung Syncmaster 740BF 43,2 cm (17 Zoll) TFT Mon&hellip von Samsung
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzen-Teil, 25. August 2006
Ich bin einfach begeistert von dem TFT. Einfach Auspacken, Fuß dranschrauben und anstecken - fertig. Wenn man nen DVI-Eingang an seiner Grafikkarte hat, sollte man natürlich den benutzen.

Scharfes Bild, Helligkeit, Kontrast - alles passt. Desweiteren habe ich gleich mal nen zweiten TFT unserer Firma angeschlossen, um Dual-Monitoring zu testen. Da ich vorwiegend Musik- und Videobearbeitung mache, ist das einfach super.