Kiki

"kikivan-damme"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 76% (28 von 37)
Ort: Flensburg
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 2.998.177 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 28 von 37
Liebe? Jetzt sofort?! von Gwyneth Minte
Liebe? Jetzt sofort?! von Gwyneth Minte
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Dies Buch ist noch besser als die beiden ersten Bände dieser Reihe, die auch sehr lebensnah und witzig waren. Aber Melli ist einfach eine ganz spezielle Person. Sie studiert freie Malerei und ist wirklich krass drauf.
Ein Mäzen, der ihre Leinwände und Farben bezahlt und ab und zu mal ein Bild von ihr kauft ist ihr wichtiger als eine Beziehung. Behauptet sie jedenfalls. Männer braucht man nur mal gelegentlch zur Triebabfuhr... Aber ihre Freundinnen sehen das natürlich anders... Karriere ja, aber Liebe braucht Frau schließlich auch. Das Buch ist super witzig und entlarvt ganz nebenbei den Affentanz, der heute um die Kunstszene so gemacht wird. Herrliche… Mehr dazu
SMS aus dem Jenseits, aus der Reihe Liebe&Geheimni&hellip von Bianka Minte-König
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das ist eins der besten Bücher aus dieser Reihe. Ich habe es schon vor einiger Zeit gelesen, in der alten Ausgabe. Aber ich sammele die neue Reihe jetzt, weil sie einfach cool aussieht. Also zur Geschichte. Es fängt ganz harmlos bei einem Schulprojekt auf einem alten Friedhof an und reisst dann Conny in einen Strudel unheimlicher Ereignisse. Es tauchen merkwürdige SMS auf ihrem Händy auf, die wie Warnungen aus dem Jenseits aussehen und sie lernt einen Typ kennen, dessen Familie sie nicht leiden kann. Ein dunkles Verbrechen aus der Vergangenheit steckt dahinter und lässt ihre Liebe zu Robert unter keinem guten Stern stehen. Total überraschend, mit leichtem… Mehr dazu
Nebel des Vergessens, aus der Reihe Liebe&Geheimni&hellip von Bianka Minte-König
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unheimlich und fesselnd!, 1. Oktober 2007
Das Buch ist sehr spannend und romantisch. Viki findet ein Medallion am Strand und von da wird es in der Bretagne zunehmend ungemütlich. Nachts heult der Sturm und unheimliche Geräusche, Schreien und Klagen kommt von den Klippen und ein makaberer Totentanz schwebt über dem Meer. Wäre da nicht ihre Liebe zu Christof, ihrem Freund aus Kindertagen, so würde Viki an ihrem Verstand zweifeln. Und die Inschrift in einer Höhle mit dem Geburtsdatum ihres Vaters ist ebenfalls sehr gruselig. Wer wissen will, was hinter all diesen unheimlichen Dingen steckt, der sollte das Buch unbedingt lesen. Es ist ein Romantik-Grusel allererster Sahne.