ARRAY(0xb740b030)
 

Hans Schwinger

(REAL NAME)
 
Top-Rezensenten Rang: 6.223
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 79% (454 von 576)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 6.223 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 454 von 576
Der rauchblaue Fluss von Amitav Ghosh
Der rauchblaue Fluss von Amitav Ghosh
Amitav Gosh versteht es meisterhaft, Geschichten aus fernen Zeiten und fernen Ländern zu erzählen und damit Geschichte zu vermitteln, wie sie auch für unser Hier und Jetzt zutrifft. So auch mit dem vorliegenden Werk.

Demokratie ist etwas Wunderbares: Das gemeine Volk ist beschäftigt, und Männer wie wir können sich um ihre Geschäfte kümmern, heißt es bei den Kaufleuten, die den chinesischen Markt mit ihren Waren versorgen. Und so geht es bei diesen Geschäften darum, sie frei und ohne Reglementierungen betreiben zu können. Es geht also um Freihandel im neoliberalen Sinn. Es geht dabei nur darum, möglichst hohe Profite… Mehr dazu
Wir verschwinden: Der Mensch im digitalen Zeitalte&hellip von Miriam Meckel
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sieg der Computer, 19. März 2014
Wohin entwickelt sich der Mensch, muß man sich bei der Lektüre dieses kleinen, sehr lesenswerten Buches fragen. Immer mehr Informationen geben die Menschen im Internet über sich und ihr Tun preis. Und das Internet sammelt all diese Informationen, die seine Besucher bewußt oder unbewußt, freiwillig oder unfreiwillig geben. Aus all diesen Daten erstellen geist- und seelenlose Maschinenprogramme unter zusätzlicher Verknüpfung vorhandener Daten Persönlichkeitsbilder. Mit der Zeit bildet sich ein Bild eines Users, das Aufschlüsse über seine Person gibt, sie so gewissermaßen künstlich darstellt und erschafft.

Alles… Mehr dazu
Das Menschenschlachthaus: Bilder Vom Kommenden Kri&hellip von Wilhelm Lamszus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der kommende Krieg, 5. März 2014
Ein Buch aus dem Jahre 1912. Zwei Jahre später erst begann, was der Autor Wilhelm Lamszus hier mit machtvoller Sprache beschreibt. War er ein Seher, ein Prophet oder ein Realist, der eins und eins zusammenzählen konnte? Der zusammenzählen konnte, in welcher Weise sich der alte Mörder Krieg in ein Schlachthaus für Menschen verwandeln würde, zwangsläufig bedingt durch all die Fortschritte der Kriegstechnik. Man fühlt sich erinnert an Upton Sinclairs Beschreibungen der Schlachthausmaschinerie von Chicago im ausgehenden 19. Jahrhundert. Da ging es um Tiere, die man aufs Laufband trieb. Hier nun sind es die Menschen, die maschinell hingeschlachtet… Mehr dazu