Lord Jickledy

 
Top-Rezensenten Rang: 7.436
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (131 von 157)
Ort: Berlin unterm Dach
Geburtstag: 15. Mai
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 7.436 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 131 von 157
Ein Todesfall in der Familie. Roman (Rowohlt Jahrh&hellip von James Agee
Die Rezension bezieht sich auf die deutsche Übersetzung des Romans durch Gerda von Uslar, die 1962 zunächst unter dem Titel "Ein Schmetterling flog auf" und später als "Ein Todesfall in der Familie" herausgegeben wurde (zum Beispiel bei Rowohlt).

Der autobiografische Roman (James Agees eigener Vater starb bei einem Autounfall, als der kleine James sechs Jahre alt war) ist eine sehr persönliche Geschichte - oder: er erzählt sie sehr persönlich. Das heißt, es gibt kaum Drumherum, kaum Aktivitäten und Ausstattung um die auftretenden Personen herum. Jede Figur bekommt Gelegenheit, ihre Sicht auf die Geschehnisse zu durchdenken, zu… Mehr dazu
The Beats: Die Geschichte der Beat-Literatur - Ein&hellip von Harvey Pekar (Hg.)
Ich habe zwar als Heranwachsender äußerst gerne Beat-Literatur verschlungen, doch mit den Biografien der Autoren dieser gegenkulturellen US-Literatur habe ich mich kaum beschäftigt. Da mir seit dem großartigen Biopic "American Splendor" der Name Harvey Pekar ein Begriff ist, und ich gerne kleine Verlage wie den überaus ansprechenden Verlag Walde+Graf unterstütze, habe ich ohne zu zögern zu diesem Sachcomic gegriffen, der sich mit der Geschichte der Beatliteratur beschäftigt.

Je weniger einem die Lebensumstände der Beatniks und das Aufblühen ihrer literarischen Bewegung, die als ein Wegbereiter der Hippie-Kultur gesehen werden… Mehr dazu
Das Gold von Malabar. Ein moderner Abenteuerroman.&hellip von Berkeley Mather
1967 schrieb John Evan Weston-Davies, dieser versierte, aber leider ziemlich in Vergessenheit geratene, britische Autor von Spannungsliteratur, Abenteuergeschichten und Spionageromanen, unter seinem Pseudonym Berkely (manchmal auch: Berkeley) Mather diesen modernen Abenteuerroman "Das Gold von Malabar", einen Pageturner alter Schule voller zwielichtiger Gestalten und exotischer Schauplätze, in dem es um einen während des Zweiten Weltkrieges im Südchinesischen Meer in der Straße von Luzon versenkten holländischen Goldschatz geht, der zuvor von der japanischen Armee geraubt wurde.

Der Herumtreiber O'Reilly (ein wirklich "sprechender Name" für den… Mehr dazu