ARRAY(0xa9eac714)
 

Lesemaus1970

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (73 von 85)
Ort: 81927 München
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 529.720 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 73 von 85
The Reconnection: Heilung durch Rückverbindung von Eric Pearl
12 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein Großteil des Buches wird dem Weg Eric Pearls vom ganzen normalen Chiropraktiker hin zu einem der bedeutendsten Heiler Amerikas. Auf diesem Weg begegnen ihm ungewöhnliche wie auch fragwürdige Menschen, passieren lustige wie auch erschreckende Szenen, nichts scheint mehr normal zu sein, doch am Ende bringt es ihm die große Erleuchtung, wofür er tatsächlich auf der Erde sein soll: als Heiler, der sich mit den DNS-Strängen beschäftigt und die Menschen mit Hilfe seiner heilerischen Fähigkeiten quasi wieder in die Spur bringt. Widersprüchlich für mich war allerdings, dass er auf der einen Seite davon spricht, dass er kein Heiler ist,… Mehr dazu
Hände weg oder wir heiraten: Roman von Eva Völler
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht umhauend, 7. März 2009
Aufgrund der vorwiegend supertollen Rezensionen habe ich mir dieses TB überhaupt erst gekauft und bin, ehrlich gesagt, enttäuscht. Okay, man konnte es "gut" lesen, aber wirklich umwerfend fand ich es nicht. Allerlei Durcheinander und lauter Missverständnisse, ein Mann, der auf einer Hochzeit die Weddingplanerin für seine eigene Hochzeit buchen will, während seine künftige Frau auf selbiger Veranstaltung gerade den Bräutigem und dann noch den Freund der Weddingplanerin vernascht, später dann mit der Weddingplanerin in einem Haus wohnt, mit ihr eine Affäre eingeht. Viele Zufälle über Zufälle, alle reden viel, doch keiner scheint dem… Mehr dazu
Totenmesse: Kriminalroman (A-Team) von Arne Dahl
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Am Tag, als (Ex-) Präsident Bush Bomben auf den Irak niederfallen lässt, beginnt für Cilla Hjelm ihr persönlicher Albtraum schlechtin. Als geschiedene Frau eines ranghohen Polizeibeamten und Mutter zweier erwachsener Kinder betritt sie an jenem Morgen die Bankfiliale in der Karlaväg. Binnen weniger Sekunden wird sie aus ihrer "ich bin nur eine von vielen"-Rolle regelrecht herauskatapultiert und rückt in die Hauptrollenbesetzung des Geschehens. Die Bankräuber, auf der einen Seite äußerst brutal vorgehend, auf der anderen Seite stümperhaft. Letzteres macht es notwendig, Cilla ohne Handschellen zu belassen, wobei noch zusätzlich… Mehr dazu