FreeFriday

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 90% (140 von 155)
Ort: Nordwalde, NRW
Geburtstag: 25. Juni

Interessen
Oakland Raiders Cycling Moto Cycling Classical Music Heavy Metal
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 3.097.236 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 140 von 155
Jacqueline Du Pré - A Celebration of Her Unique an&hellip <b>DVD</b> ~ Christopher Nupen
25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Christopher Nupens erste Dokumentation erschien bei OpusArte und ist ebenfalls hier bei amazon bestellbar, sie wurde mit dem MIDEM Classical Award für die beste Dokumentation ausgezeichnet.
Die neue nun hier vorliegende Dokumentation ist meiner Ansicht nach sogar noch besser und wird sicher zahlreiche Preise einheimsen können. Jeder Musikliebhaber sollte beide DVDs besitzen. Es gibt keine Überschneidung und die DVDs ergänzen sich wunderbar. Doch warum ist diese neue DVD noch besser?
Christopher Nupen hat Filmmaterial verwand, dass bisher nur selten zu sehen war und noch nie auf DVD verwendet wurde. Im ersten Teil der DVD erzählen unzählige… Mehr dazu
Cecilia Bartoli & Nikolaus Harnoncourt - Haydn <b>DVD</b> ~ Cecilia Bartoli
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Könner im Zusammenspiel, 7. September 2003
Die Produktion mit Cecilia Bartoli, Nikolaus Harnoncourt und dem Concentus Musicus Wien ist sehr erfrischend. Ein Programm passend zum Motto der Styriarte 2001 »...in eine beßre Welt entrückt". Den passenden Rahmen lieferte die BBC mit feiner Aufnahmetechnik. Regie führte wieder einmal der ausgezeichnete Brian Large. Klangtechnisch wird der höchste Stand der Technik angeboten: LPCM Stereo, DTS 5.1 und Dolby Digital 5.1. Das Bild im 16:9-Format ist gestochen scharf.
Nikolaus Harnoncourts Dirigat ist direkt am Notentext, geradezu akademisch genau. Cecilia Bartolis Gesang hingegen ist Leben pur. Ihr Körper, ihr Gesicht, ihre Ausstrahlung, alles lebt den Klang. Es… Mehr dazu
Il Giardino Armonico Deux - Music of the French Ba&hellip <b>DVD</b> ~ Giovanni Antonini
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wohltat für Ohr und Auge !, 7. September 2003
Die französischen Komponisten Dieupart, de Visée, Chédeville, Forqueray, Marais, (Telemann) und Ramau bilden den Inhalt dieser liebvollen Konzertdarbietung. Das Spiel der Künstler des italienischen Ensembles Il Giardino Armonico wurde filmisch umgesetzt. Historische Kostüme und das Salzburger Lustschloss Hellbrunn boten den malerischen Rahmen. Kurze Einführungen in die jeweiligen Werke runden das Programm ab. Dem Auge wird viel Abwechslung geboten. Aufnahmen von der Schlossanlage, den Räumen des Schlosses und Darbietungen historischer Tänze durch Mitglieder des »Musica et Saltatoria». Die Regie übernahm Paul Fenkart. Er wählte eine… Mehr dazu