B. Noll

"Lesetante"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 61% (90 von 148)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 130.878 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 90 von 148
Jenseits der Untiefen: Roman (Literatur-Literatur) von Favel Parrett
Eine Geschichte, die sich rund ums Meer ansiedelt. Selten habe ich eine solch beeindruckende Sprachgewalt erlebt, die die Faszination und die Gefahr des Meeres so gut wiedergibt. Allein das ist ein Genuss! Großartig formuliert entwickelt das Buch einen regelrechten (dunklen) Sog, dem man sich nicht entziehen kann.

Erzählt wird die Geschichte dreier Brüder. Der Älteste ist bereits ausgezogen, die beiden jüngeren leben noch beim trinkenden und unzuverlässigen Vater, der mitunter auch gewalttätig wird. Die Mutter starb einst bei einem Unfall, Näheres dazu klärt sich erst (aber sehr gelungen) am Ende.

Die Brüder finden… Mehr dazu
Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte: Roman von Rachel Joyce
5.0 von 5 Sternen Toller Roman, 10. Februar 2014
Es ist sicherlich nicht immer fair, einen neuen Roman mit seinem Vorgänger zu messen. Doch natürlich war auch ich neugierig auf dieses neue Buch, fand ich doch schon "Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry" einfach herausragend.

Aus meiner Sicht ist sich die Autorin treu geblieben: Sie erzählt in einer unheimlich sensiblen, einfühlsamen Sprache die Geschichte eines Jungen, der es nicht immer leicht im Leben hat (über den konkreten Inhalt ist hier schon genug geschrieben worden). Von Anfang an hat mich dieser Stil in seinen Bann gezogen, obwohl anfangs noch nicht klar ist, wohin die Reise geht. Man muss sich erst an die zwei… Mehr dazu
Der Sommer, als der Regen ausblieb: Roman von Maggie O'Farrell
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Was ein Buch! Ich gebe zu, gut das erste Drittel des Romans war zwar sprachlich ansprechend, aber der Inhalt hatte mich nicht wirklich gepackt. Trotzdem las ich weiter, wollte ich doch wissen, was es mit dem verschwundenen Vater auf sich hatte.

Welch ein Glück! Der Roman hat sich für mich zu einem wahren Lese-Highlight entwickelt. Äußerst geschickt werden Gegenwart und Vergangenheit aus unterschiedlichen Erzählperspektiven miteinander verwoben. Wundert man sich an der einen Stelle über bestimmte Verhaltensweisen, werden sie an anderer Stelle verständlich. Jedes der Familienmitglieder hat sein Päckchen zu tragen. Jeder hat eine gemeinsame… Mehr dazu