nicba

"nicba"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 76% (54 von 71)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 32.064 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 54 von 71
Das Dach kommt später: Roman von Murat Topal
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen an der Realität völlig vorbei, 5. September 2014
Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut. Auf all die kleinen und großen Katastrophen, die mit einem Hausbau zusammenhängen. (Ich weiss wovon ich spreche...)

Leider wurde ich dann enttäuscht.
Nicht, weil die erste Hälfte des Buches mit der Entscheidung und dem Versuch eines Hauskaufes gefüllt ist.
Sondern weil die eigentliche Baugeschichte einfach völlig an der Realität vorbei ist und der Herr "Topas" höchstwahrscheinlich Hausbau nur vom Hörensagen kennt.

Das beginnt mit dem völlig überzogen gezeichneten Horror- Bauleiter und der haarsträubenden Geschichte des Bau-Starts:
* Wo, um alles… Mehr dazu
Wenn du mich siehst: Roman (Heyne fliegt) von Tara Hudson
1.0 von 5 Sternen Mittelstufenaufsatz, 12. Juli 2014
Wiedermal eine Idee, aus der man viel hätte machen können, aber nichts gemacht hat.

Die Geschichte schleppt sich dahin.
An den Haaren herbeigezogene Situationen.

Ein Spannungsbogen ist nicht vorhanden. Spannung kommt folglich auch nicht auf.

Warum ist Amelia ein Geist? Wieso ist sie die Auserwählte mit diesen "tollen" Fähigkeiten?
Und woran merkt man überhaupt, dass sie "tot" ist? Sie könnte genausogut unsichtbar sein.
Versteh ich nicht...

Die Liebesgeschichte rührt kein einziges Mal an.
Man spürt nichts.
Da zündet nichts.
Mir ist noch nicht mal klar, warum… Mehr dazu
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!: Ein lustige&hellip von Julia Karnick
2.0 von 5 Sternen nix Besonderes., 12. Juli 2014
Ja. Okay.
Kann man lesen.

Frau Karnick kann gut schreiben. Unbestritten.
Zwei, drei nette Storys sind dabei.
Aber der Rest ist dann doch eher das, was man in jedem Bautagebuch im Internet so lesen kann.
Chaos ist auf jeder Baustelle. Somit sind die meisten Geschichten vielleicht trauriges EInzelschicksal - aber eben nichts Besonderes.

Liest sich recht flüssig. Aber es fesselt nicht.
Und, ehrlich gesagt - gelacht oder eher geschmunzelt habe ich auch nur an ein oder zwei Stellen. Ansonsten war es doch eher mau.
Ich verstehe den Hype nicht, der um diese Buch in Hausbauerkreisen entbrannt ist...