ARRAY(0xa6f68d74)
 

zauberblume

 
Top-Rezensenten Rang: 4.032
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 70% (219 von 311)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 4.032 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 219 von 311
Cor des Rosas Tochter von Claudia Romes
Cor des Rosas Tochter von Claudia Romes
5.0 von 5 Sternen Ein traumhaftes Märchen, 17. April 2014
Claudia Romes hat mich mit ihrem "Cor des Rosas Tochter" völlig bezaubert und verzaubert. Eine solche traumhafte Geschichte die mich sofort gefangengenommen hat.Sie entführt uns in ein kleines Dorf am Amazonas. Hier erzählen sich die Indios die Legende, dass ertrunkene Menschen zu Flussdelfinen, den Boto Cor des Rosas, werden. Bei Landgängen können sich diese in ihre einstige Gestalt zurückverwandeln. Manchmal gehen aus solchen Verbindungen Kinder hevor. Hier erzählt Naiara, die als Delfinkind geboren wird, ihre Geschichte. Als junge Frau kehrt sie wieder in ihre Heimat zurück. Jedoch wird sie von einer dunklen Macht bedroht. Nur wenn sie ihre Liebe… Mehr dazu
Auf die Freundschaft!: Band 1 von Annika Bühnemann
Auf die Freundschaft!: Band 1 von Annika Bühnemann
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Frauenroman, 15. April 2014
Annika Bühnemann hat mir mit "Auf die Freundschaft" einen vergnüglich Abend beschert. Ein wunderbarer Frauenroman, den ich regelrecht verschlungen habe. Claudia ist vor vielen Jahren mit ihrem Mann nach Amerika gegangen. Hier lebt sie in einem großen Haus, hat einen 15jährigen Sohn und ist mit ihrem Leben eigentlich zufrieden, bis sie eines Tages ihren Mann mit einer anderen überrascht. Hals über Kopf verlässt sie mit ihrem Sohn Amerika und kehrt nach Deutschland zurück. Hier wird sie von ihren Freundinnen mit offen Armen aufgenommen und in allem unterstützt. Die Mädels halten zusammen. Dann gibt es da auch noch ihren Chef Lutz und… Mehr dazu
H(e)ar(t)d Beat (Heart Hard Beat) von Janessa Bears
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Der Autorin Janessa Bears ist mit "Heart Hard Beat" ein gefühlvoller Debütroman gelungen, der uns in die Welt der Musik entführt. Im Prolog erfahren wir ja schon einiges über die Musikerin Price. Caprice kam mit 17 Jahren von der Schweiz nach Frankfurt um hier an der berühmten Musikschule ihr Studium zu abolvieren. Auch hat sie gehofft, ihren Chatfreund Aprilsky endlich kennenzulernen. Doch dies stellt sich als nicht so einfach heraus.
An der Schule wird sie nicht gerade freundlich empfangen, doch bei David, einem guten Freund ihrer Mutter fühlt sie sich wohl und geborgen. Und dann ist da noch Luke. Aber wie soll sie Sky erkären, dass sie sich in Luke… Mehr dazu