RonnyKrüger

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 77% (24 von 31)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 75.362 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 24 von 31
MAGNESIUM VERLA plus Granulat, 50 St von VERLA-PHARM Arzneimittel
MAGNESIUM VERLA plus Granulat, 50 St von VERLA-PHARM Arzneimittel
5.0 von 5 Sternen Volle Empfehlung.., 29. Juli 2014
Dieses Magnesium (Magnesiumcitrat) kann vom Körper besser aufgenommen werden als die weit verbreiteten Brausetabletten (Magnesiumcarbonat) aus dem Discounter. Ich nehme Verla 300 fast taglich über 2 Jahre. Ich nehme es wegen meiner gutartigen Extrasystolen (Extra-Herzschläge). Seitdem habe ich damit fast keinerlei Probleme mehr. Also volle Kaufempfehlung. Allerdings Achtung: 1: Niemals mit Sprudelwasser mixen. Es schäumt dann schnell über. 2: Wenn man davon zuviel nimmt, bekommt man nen flotten Otto (Durchfall). :)
Günther 1510 - Segelflugmodell Fynn von Gunther
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toller Segler, 5. Februar 2013
Ich habe diesen Segler für meinen Sohn (8) zum Halbjahreszeugnis 2013 gekauft. Heute haben wir ihn das erste Mal ausprobiert. Um es gleich vorweg zu nehmen: der Segler hält, was die Werbung verspricht. Das Teil ist super leicht zusammen zu stecken und in wenigen Augenblicken einsatzbereit. Etwas länger dauert das Auslegen der dünnen Gummileine (Startvorrichtung). Man muss zuerst eine Art "Plastehering" in die Erde stecken und wickelt dann die über 60 m lange Leine in Windrichtung aus, die zu 50 % aus dünnem Gummi und zur anderen Hälfte aus starkem Angelgarn besteht. Dann spannt man das ganze und hängt an einer kleinen Öse das Flggzeug ein. Mit… Mehr dazu
Nikon Action VII 10x50 CF Fernglas von Nikon
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brauchbar, 2. Februar 2013
Nachdem ich lange ein gutes aber preisgünstiges Fernglas gesucht habe, bestellte ich das Nikon Action VII 10x50. Die hier vorhandenen Rezensionen waren ja super. Als ich dann das erste Mal hindurch sah, dachte ich, ich schiele leicht. Anscheinend war das Gerät leicht dejustiert und ich schickte es sofort wieder zurück und erhielt umgehend ein neues Fernglas. Aber leider hat auch dieses das gleiche Problem. Wenn man sich das gesamte Gesichtsfeld bis zum Rand genau ansieht fällt auf, dass sich beide Bildfelder nicht ganz genau decken. Auch anhand der Dioptrinverstellung oder des Augenabstandes lässt sich dieser Fehler nicht beheben. Justierschrauben konnte ich nicht… Mehr dazu