zahnfee

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (59 von 103)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 163.903 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 59 von 103
Ostfriesenfeuer: Der neue Fall für Ann Kathrin Kla&hellip von Klaus-Peter Wolf
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Pageturner, 26. Februar 2014
Ann Kathrins achter Fall ist absolut empfehlenswert.Die perfekte Mischung aus ostfriesischem Flair, realen Personen und fiktivem Krimiplot ist gut durchdacht und so aufeinander abgestimmt, das man sich zuhause auf dem Sofa in dem Buch zuhause fühlt, weil die Realität wie wir sie jeden Tag erleben in dem Buch einen sehr hohen Stellenwert einnimmt und alles authentisch erscheinen lässt.
Zudem geht das Buch mit seinen Protagonisten sehr eigene Wege. Heiratende Ermittler? Noch nie zuvor gehört und deshalb so einprägsam.
Außerdem gibt es ja noch Rupert, der polarisiert. Ein Kotzbrocken und ja , ich "als boxende, intelligente Frau" kann ihn auch… Mehr dazu
Die Sonnenposition: Roman von Marion Poschmann
Die Sonnenposition: Roman von Marion Poschmann
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein gelungen Wagnis :), 22. Oktober 2013
Der rundliche Rheinländer Altfried Janich findet nach der Wiedervereinigung eine Stelle im »Ostschloss«, einem heruntergekommenen Barockbau, der neuerdings eine psychiatrische Anstalt beherbergt. Hier hält er es für seine Aufgabe, seinen Patienten gegenüber die Sonnenposition einzunehmen, ihnen Orientierung und eine Quelle des Trostes zu sein. Als sein Freund Odilo durch einen rätselhaften Autounfall zu Tode kommt, gerät er selbst auf die Nachtseite der Dinge. Tagsüber rücken ihm die Patienten zu nahe, nachts geistert er durch die Säle, es bedrängen ihn Erinnerungen, und auch seine Familiengeschichte mit ihren Verlusten holt ihn ein… Mehr dazu
Krähenblut von Micha Krämer
Krähenblut von Micha Krämer
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr stimmiger Krimi, 11. Februar 2013
Der scheinbar natürliche Tod eines Rentners wirft Fragen auf. Was hat die tote Krähe an der Volierentür im Garten des Mannes zu bedeuten? Ist es doch Mord? Nur Stunden später verschwindet ein Freund des Toten aus einem Altenheim. Eine Entführung? Als Angler am nächsten Morgen die Leiche eines jungen Mannes in einem Weiher im Westerwald finden, wird der Fall für Kommissarin Nina Moretti immer suspekter. Welches dunkle Geheimnis hüteten die beiden alten Männer. Und was hat ein zwielichtiger Siegener Kunsthändler mit all dem zu tun?

Mit Nina Moretti haben wir hier eine Ermittlerin, die sehr gut charakterisiert ist. Sie ist ganz… Mehr dazu