ARRAY(0xa19268dc)
 

Dr. Cornelius Oepen

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (3 von 3)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 393.020 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 3 von 3
Waltzing Matilda <a href="http://www.amazon.de/Waltzing-Matilda/dp/artist-redirect/B007XDRQ8G">Lazy Harry</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
Waltzing Matilda Lazy Harry MP3-Download
4.0 von 5 Sternen Der Klassiker, 28. Juni 2013
Als heimliche nationalhymne der Australier oft von internationalen Stars gecovert, ist diese Version der Klassiker. Line Dancer wissen ihn zuschätzen - als grundlage für eine elegante Choreografie, aber auch als Ohrwurm.
Talking Timbuktu von Ry Cooder
Talking Timbuktu von Ry Cooder
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Crossover Blues, 11. Januar 2013
Die Afrikaner brachten die Riffs und den Blues nach Amerika. Ali Farka Touré hat ihn wieder nach Afrika zurück geholt. Der "Bluesman" verwurzelt den besten amerikanischen Blues, wie ihn John Lee Hooker spielte, wieder in seiner Heimat - und es erblühen wunderbare Melodien und Rhythmen, die in Mali Klassiker sind. Ry Cooder hat den "König des Wüstenblues" mit seinem unvergleichlichen Können und Geschick in die Weltöffentlichkeit geholt: Crossover continents, centuries and cultures. Umfassender kann Musik nicht sein. Man kann darin ins Universum entschweben.
Ayélé, Tochter im Schatten: Roman von Véronique Ahyi-Hoesle
Ayélé, Tochter im Schatten: Roman von Véronique Ahyi-Hoesle
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Kurze Sätze, bilderreiche Sprache und eine tiefe, menschliche Story: Die Geschichte ist nicht nur so wahr, wie es das Leben nur sein kann, sie ist auch spannend zu lesen. Die Übersetzung fängt die Atmosphäre des Erlebten so ein, dass Leser und Leserin hineingesogen werden, als wären sie dabei - im Frankreich der 60er und 70er Jahre und in Afrika. Dabei erzählt die Autorin mit hintergründigem Humor das Heranwachsen eines einst ungeliebten Mädchens, das den Horror einer Kindheit erlebt. Und beim lesen wird einem bewusst: das ist auch in unserer Kultur, in unserem Umfeld möglich - vielleicht sogar passiert. So hat dieses Buch einen universellen… Mehr dazu

Wunschzettel