ARRAY(0xb7cfee28)
 

quietzone

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 84% (139 von 165)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 13.211 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 139 von 165
Copenhagen 1972 von Deep Purple
Copenhagen 1972 von Deep Purple
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Das Material auf dieser CD ist Deep Purple-Kennern bekannt, eine Anschaffung der Neuausgabe lohnt sich trotzdem auch für den, der die ursprüngliche Ausgabe besitzt. Zum einen sind mit den Aufnahmen vom 29. Mai 1973 aus New York (Strange Kind of Woman, Smoke On The Water und ein für die damalige Zeit 10 Minuten knappes Space Truckin') drei zwar nicht unveröffentlichte aber nur schwer zu erhaltende Aufnahmen veröffentlicht, wichtiger aber: der Sound erscheint transparenter als auf der Ursprungs-Edition - zumindest auf einer vernünftigen Anlage und bei entsprechender Lautstärke durchaus ein Gewinn. Das angehängte Interview hingegen beinhaltet nur… Mehr dazu
Code of the Road: Dylan interpretiert von Knut Wenzel
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
"Code of the Road" kann als - bisweilen - sehr anspruchsvolles Lesebuch über einzelne Aspekte und einzelne Songs Bob Dylans genutzt werden. Die 16 zwischen 11 und 26 Seiten langen Abhandlungen umfassen ein breites Spektrum Dylanscher Schaffensperioden. Da jeder Aufsatz von einem anderen Autor stammt hat man beim Lesen des Bandes den Eindruck inhaltlicher Beliebigkeit, die Wertungen und Auffassungen der Autoren gehen kreuz und quer. Da ist es ganz normal, dass wohl jeder Leser die Qualität der einzelnen Abhandlungen unterschiedlich beurteilt. In jedem Fall sind genügend gute bis hervorragende Artikel dabei, so dass sich der Kauf des Bandes für fortgeschrittene… Mehr dazu
The Doors von Greil Marcus
The Doors von Greil Marcus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Greil Marcus schreibt in seinem Vorwort, er habe großen Spaß beim Schreiben des Buches gehabt. Das ist schön für ihn, leider geht es dem geneigten Leser nicht so. Greil Marcus hat ein seltsames, wirres Buch vorgelegt. Das Thema "The Doors" wird hierbei komplett verfehlt, da wir über die Doors wenig bis gar nichts erfahren und schon gar nichts, was man nicht problemlos in jeder seriösen biographischen (Kurz-)Notiz nachlesen kann. Über die Musik der Doors erfahren wir immerhin, wie einzelne Songs, sei es in den Studioversionen oder in verschiedenen Bootleg-Versionen, auf den Autor wirken - eine Information, die allerdings keine Allgemeingültigkeit… Mehr dazu

Wunschzettel