Markus Bayer

"Mark"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (177 von 220)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 326.104 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 177 von 220
Wargame: European Escalation - [PC] von dtp Entertainment AG
Wargame: European Escalation - [PC] von dtp Entertainment AG
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als Fan von Stratiegespielen (ob nun actionlastig oder nicht) finde ich es mutig von den Entwicklern ein Spiel in dieser Machart auf den Markt zu bringen. Es polarisiert die Spieler. Man liebt oder haßt es.

Warum?
Das grafische Design des Startbildschirms entspricht einer "Bunker-Kommandozentrale". Keine aufregenden Animationen. Stattdessen eine umfangreiche Einheitenauswahl mit einer Fülle von technischen Angaben und Fähigkeiten. Fast alle Waffengattungen untergliedern sich in ihre, auch in der Realität gebauten bzw. ausgebildeten, Versionen. Diese Spielprinzipien sind nicht jedermanns Sache. Der Kommentar "Charme einer Tabellenkalkulation" trifft es… Mehr dazu
The Road (Pappschuber) <b>DVD</b> ~ Viggo Mortensen
The Road (Pappschuber) DVD ~ Viggo Mortensen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Düster, kein Mainstream, 22. März 2011
Dieser Film ist definitv nichts für depressive Stunden.
Vater und Sohn wandeln ohne viel Hoffnung auf Besserung durch eine postapokalyptische Welt.

Beklemmend auch die Tatsache, dass der Grund für den Niedergang der Welt nicht erklärt wird. Ein Erdbeeben, nuklearer Holocaust? Genau die Situation des "nicht Wissens" machen die 107 Minuten zu einer spannenden Filmerfahrung. Die Macher konzentrieren sich vielmehr auf die Darstellung der zwischenmenschlichen Beziehungen von Vater und Sohn sowie der wenigen anderen Protagonisten.

Die Szenerie ist in permanentes Grau getaucht, das nur von den kurzen Rückblenden in die bessere Vergangenheit farblich… Mehr dazu
Tron Legacy von Daft Punk
Tron Legacy von Daft Punk
5.0 von 5 Sternen gelungener Soundtrack, 22. März 2011
Der Film lebt von diesem melodisch inszenierten Soundtrack. Daft Punk weichen von ihrem gewohnten Musikschema ab und setzen klassische Instrumente (London Orchestra) ein. Das Ergebnis ist ein wunderbarer Mix, der in manchen Passagen Gänsehaut zu erzeugen vermag. Gekonnt schaffen die Franzosen auch den musikalischen Zeitsprung zurück in die 80er des original Tron Filmes ohne die Einzeltitel dabei verstaubt wirken zu lassen. Für Soundtracksammler wie mich ist dieser Titel ein "must have". Daft Punk Fans könnten von der Sanftmütigkeit mancher Titel etwas enttäuscht sein. Am besten einfach mal reinhören und selbst entscheiden.

Wunschzettel