ARRAY(0xb8050eb8)
 

M. Deimel

"Metamarc"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 57% (21 von 37)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 818.855 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 21 von 37
Tomorrow Is Another Day <a href="http://www.amazon.de/Tomorrow-Another-Ulrich-Schnauss-Peters/dp/artist-redirect/B00FLCV2RW">Ulrich Schnauss And Mark Peters</a><span class="byLinePipe"> | </span><span class="byLinePipe">Format:</span> MP3-Download
"Das Volk hat keine Seele" heißt ein Track der neuen CD von Ulrich Schnauss und Mark Peters. Und leider trifft das auch auf den Großteil der Stücke dieser zweiten Zusammenarbeit beider Musiker zu. Ulrich Schnauss in der Electronica-Falle...nette Soundideen, alles gut gemacht, aber wenig wirklich berührende musikalische Substanz. Höhenflüge hören sich anders an. Schade.
A Long Way to Fall von Ulrich Schnauss
A Long Way to Fall von Ulrich Schnauss
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Boom Boing Tschak?, 22. Januar 2013
Ulrich Schnauss ist ein großartiger Musiker und ungemein sympathisch, keine Frage. Ich wüßte niemanden, der die Qualität von Songs wie Monday Paracetamol oder Blumenthal auch nur annähernd hinbekommen hätte. Und ich werde auch diese Platte kaufen, weil ich an den Mann einfach glaube. Trotzdem haut mich die neue CD nicht um. Schade - die Blumenwiese neben der Autobahn scheint verdörrt. Stattdessen nur noch Autobahn. Oder fast nur noch. Die elegischen Soundscapes spielen jedenfalls nur noch eine untergeordnete Rolle (am besten noch auf "Like A Ghost in Your Own Life" und "A Forgotten Birthday"), es tuckert, wabert, wummst und blubbert in fast allen Songs… Mehr dazu
All Hours von Ivy
All Hours von Ivy
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade!, 29. September 2011
Nach der langen Wartezeit hätte man ein neues Pop-Meisterwerk erwarten können, doch in meinen Ohren kann All Hours absolut nicht bestehen. Es ist wenig übrig geblieben vom typischen Ivy-Flair. Stattdessen: Viel Elektronik, sehr viel gepflegte Langeweile und kaum mal ein Moment, der an frühere Glanzlichter wie "Worry about you" oder "Tess don't tell" heranreicht. Einfach nur: SCHADE!