Dr.ToTo

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (37 von 43)
Ort: Kirchzarten
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 3.126.243 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 37 von 43
Die Sims 3 von Electronic Arts GmbH
Die Sims 3 von Electronic Arts GmbH
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Begeistert!, 30. August 2009
Am Anfang war ich arg skeptisch was das neue Sims angeht, Sims 1 war genial, Sims 2 hab ich nicht mehr so lange gespielt, und Sims 3 hab ich mir nur gekauft weil es ein Angebot war. Und ich bin begeistert.

Es beginnt wieder mit der Figurenerschaffung, und allein dort sind dutzende Feineinstellungen hinzugekommen. Man kann nahezu jeden Punkt des Gesichts individualisieren, und durch die ganzen Charaktermerkmale, die einen wirklich krassen Einfluss bis kaum einen Einfluss haben (So sind künstlerische Sims die besseren Maler, während Chaoten ihren Haushalt im Müll versinken lassen [Zum glück gibt es das krankenhaus wieder nur für schwangerschaften!]), so… Mehr dazu
Requiem for a Dream <b>DVD</b> ~ Ellen Burstyn
Requiem for a Dream DVD ~ Ellen Burstyn
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Symphonie, 19. Juli 2009
Nachdem ich übers Stöbern auf Youtube auf den Film gestoßen bin wurde ich neugierig, eine Totenmesse für einen Traum? Der Trailer war ziemlich interessant, und so habe ich beschlossen den Film in meine DVD-Sammlung zu fügen, ohne ihn gesehen zu haben, vor allem weil die Kritiken einfach bombastisch waren, und ich ein großer Fan tragischer Geschichten bin. Und das muss man auch sein um den Film ertragen zu können.
Man kann den Film tatsächlich betrachten als wäre er ein Orchesterstück, so beginnt er piano und endet in einem dissonanten Fortissimo. Dabei trügt der erste Eindruck, so vermittelt der Film am Anfang glaubwürdig… Mehr dazu
The Colour of Snow (inkl. Der Hitsingle "Allein Al&hellip von Polarkreis 18
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne CD, ABER, 10. Februar 2009
Wie bereits der Anzeigetext klarmacht, hat man hier das Album zu der Titelmelodie "Allein, Allein" der deutschen Kinoproduktion "Krabat" in der Hand. Allein dieser Song hätte mich aber nie dazu bewegt das Album zu kaufen, weil er einfach zu poppig geklungen hat und ich den Eindruck bekommen habe, dass da ein guter Song genutzt wird eine Band populär zu machen. Dann kam Polarkreis 18 in "alleyeson" auf MTV in den Werbeträgern, und auf einmal sah ich mich mit einem komplett anderen Sound konfrontiert. Es klingt einfach nicht so wie "Allein, Allein" vermittelt. CD bestellt, eingelegt, und der große Schock bei Track 1 "Tourist": Ich glaubte Coldplay zu hören, aber ohne… Mehr dazu

Wunschzettel