ARRAY(0xad61bc00)
 

bartgesang

(TOP 1000 REZENSENT)
 
Top-Rezensenten Rang: 929
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 80% (1.284 von 1.606)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 929 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1284 von 1606
Nebraska von Mark Orton
Nebraska von Mark Orton
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mark Orton hat für Alexander Paynes wunderbaren neuen Film "Nebraska" einen ebenso wunderbaren Soundtrack geschrieben. Etwas vergleichbar Schönes ist mir lang nicht mehr zu Ohren gekommen.

"Nebraska" ist als Road Movie draußen in den verlebten Weiten des amerikanischen Mittleren Westens unterwegs - und Orton folgt den Akteuren des Filmes bei ihrer melancholischen Abschiedstour durch die Stationen eines sich dem Ende zuneigenden Lebens musikalisch nach. Wir haben hier herzergreifenden American Folk vor uns. Manchmal dringt wie durch eine dünne Membran zusätzlich eine Ahnung von Blue Grass zu uns durch. Die Platte wird von einem leicht verstolperten… Mehr dazu
Die Gedanken sind frei: Meine Kindheit im Elsass von Tomi Ungerer
5.0 von 5 Sternen Zeitgeschichte für alle, 3. Februar 2014
Die mit diesem kleinen Büchlein vorliegenden Kindheitserinnerungen von Tomi Ungerer an ein Elsaß in den Zeiten des "Dritten Reiches" und sein Aufwachsen in einer Vielvölker-Region, in die der nationalistische Kulturkampf seitens der deutschen Besatzer Einzug hält ist ebenso lehrreich wie charmant und doppelbödig. Sie gehört in jede wohlsortierte Bibliothek und eignet sich besonders auch als Geschenk an die hoffnungsvolle Jugend, um sie zu möglichst viel freiem Denken, Unbotmäßigkeit und selbstbewussten Individualismus zu erziehen. Nebenher wird hier auf fröhliche Weise dem Kulturen-Wirrwarr gehuldigt, das Europa im eigentlichen… Mehr dazu
Alois Nebel von Jaroslav Rudis
Alois Nebel von Jaroslav Rudis
Alois Nebel hütet in den 1980ern eine dieser kleinen tschechischen Bahnstationen am Rande eines Streckennetzes, in dessen Verästelungen es sich prima verlieren gehen lässt und auf dem das vorgeblich überschaubare Land plötzlich an Weite gewinnt. Diese Bahnstation liegt oben im Altvatergebirge. Und immer wieder fallen den rundlichen Mann mit dem freundlichen Gesicht hier die Gespenster des 20. Jahrhunderts an. Dann halten Züge mit deportierten Juden vor seiner Station oder Wagons voller Sudetendeutscher bei ihrer Abschiebung. Alois wird darüber krank, kommt in die Psychiatrie, wo er den Stummen kennen lernt, den eine finstere Vergangenheit plagt, die… Mehr dazu