ARRAY(0xaaae6f9c)
 

Chris

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 100% (1 von 1)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 568.745 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 1 von 1
Scheitern und Verstehen von Feine Sahne Fischfilet
Scheitern und Verstehen von Feine Sahne Fischfilet
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Was soll man noch Neues zu "Scheitern und Verstehen" oder zu FSF sagen, was nicht schon alles in irgendeiner Form medial gesagt wurde? Ist eigentlich schwierig, sehr schwierig, da nicht zuletzt ein gewisser Herr C. aus Schwerin dazu beigetragen hat, ein echtes Fame-Monster zu erschaffen.

Denen die Feine Sahne Fischfilet noch nicht kennen, kann ich "Scheitern und Verstehen" nur wärmstens ans Herz legen. Es ist unbestritten das bisher absolut beste Album der pommerschen Kapelle und das konsequente Weitergehen des ganz eigenen Weges.
Die spannendste Frage ist, wohin dieser Weg führen wird, wenn man sich die Entwicklung mal anschaut.
Was einst mit… Mehr dazu
Huskys 2013 - Original Stürtz-Kalender von Fotografenteam Verlagshaus Würzburg
Huskys 2013 - Original Stürtz-Kalender von Fotografenteam Verlagshaus Würzburg
4.0 von 5 Sternen Fellnasen, 19. März 2013
Wirklich schöne Bilder von den wohl tollsten Hunden der Welt!
Einziges Manko ist das Format des Kalenders, in A3 hätte es mir noch besser gefallen!
Allerdings sind Preis/Leistung top.
Stimmungsgerät von Johnnie Rook
Stimmungsgerät von Johnnie Rook
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Stimmungsgerät!, 19. März 2013
Bewusst aufmerksam wurde ich auf Johnnie Rook dank Gunnars (Dritte Wahl) Mitwirken beim Song "Kanonenfutter", welches zweifelsohne das absolute Highlight auf diesem Album ist.
Was allerdings die übrigen Songs in keiner Weise schmälern soll! Stimmungsgerät ist die konsequente Fortführung und Weiterentwicklung nach "Rabatz". Nach wie vor guter melodiöser Punkrock mit Metal- und HC-Einflüssen, immer noch eine tolle Sängerin und wirklich guten Texten! Was besonders auffällt ist, dass man sich fast komplett der englischen Sprache abgewandt hat, was mit persönlich gut gefällt und den ganz eigenen Stil von Johnnie Rook… Mehr dazu