zamazon

"zamaz"
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 60% (12 von 20)
Ort: wean
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 575.365 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 12 von 20
Mut zur Wahrheit: Wie wir Deutschland sanieren kön&hellip von Utz Claassen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen gott schütze deutschland, 18. Juni 2014
im bereich der wirtschaftsesoterik findet er mit seinen allzu bekannten thesen sicher anklang. der mann hat es zweifellos geschafft sich selbst zu sanieren. daraus zu schließen jetzt wäre deutschland an der reihe, zeigt, dass er ideologisch nicht weit vom vatikan entfernt ist. in anbetracht dieses buchkonterfeis kann ich ihn mir gut als ver s offenen kapuzinermönch vorstellen. nur vor gott und vor andächtigen talkshowmoderatoren finden seine frommen gebetsformeln gehör.
Der Schokoladentester: Die besten Schokoladen und &hellip von Georg Bernardini
8 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3sat, 16.12.2012, Literatur im Foyer; Denis Scheck empfiehlt: Georg Bernardini: Der Schokoladentester; also kann's literarisch nicht so dramatisch schmerzen als die Theorie des "Eigenen Geschmackes" von Union1, der sich gerne von "gutem Verkaufspersonal" beraten lässt und dazu den Kitsch von Glen Washington hört.
Zotter.at hat es auf seiner Homepage, also kann's fachlich nicht so schlecht sein.
Der "Eigene Geschmack" als letztgültige Bewertungsmethode ist schnell aber schlicht.
Ich meine, wer sich derart akribisch und aufwendig in ein Thema verbeißt, einen Eigenverlag riskiert und noch dazu Bernardini heißt, dem muss man einfach zuhören, wenn… Mehr dazu
Artgerechte Männerhaltung: Von Schoßhündchen und D&hellip von Isabella Woldrich
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
der rezensent legt wert darauf, dass er dieses "humorvolle" werk zwischen zwei deckeln nicht gekauft hat und nicht gelesen hat, sondern dass er nur zufällig ohrenzeuge einer lesung aus ebendiesem wurde, genauso wie er selbstverständlich nur zufällig zeuge der brutalen nachmittagstrashshow, einer zweifellos sympathischen barbara karlich wurde. ueberreuter hätte als merchandisingaktion besser ein t-shirt ohne aufdruck in die welt stellen sollen als ein buch zu verlegen, denn an dieses buch belustigen sich ausschließlich astrologiehörige trashshowgäste, die meinen, in einer talkshow zu sein.
selbst die schlechteste absolventin des 2. semesters einer… Mehr dazu