Reinold Beyer

"Reini"
(REAL NAME)
Reinold Beyer
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 78% (91 von 116)
Ort: Wien, Österreich
Geburtstag: 5. April
In eigenen Worten:
hallo! ich komme aus wien, österreich und arbeite in einer firma die software für banken herstellt. ich bin verheiratet, habe eine 16 jährige tochter, einen 5 jährigen sohn und einen kleinen hund.

Interessen
computer, musik, filme, radfahren, familie, ausflüge...
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 89.352 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 91 von 116
Heuchler: Psychothriller von Mark Franley
Heuchler: Psychothriller von Mark Franley
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ich kann die positiven Rezensionen in keiner Weise nachvollziehen. Die ganze Geschichte ist einfach nur grausam und außerdem noch lächerlich vorhersehbar.

Die Reaktionen der Hauptpersonen sind fast ausschließlich unlogisch und jede positive Wendung der Erzählung wird nur dazu benutzt das darauf folgende noch grausamer wirken zu lassen....

Der Schreistil ist obendrein maximal mittelmäßig.

Ich bin sprachlos welchen Mist ich tatsächlich gerade zu Ende gelesen habe - ekelhaft!
18 Spiralen 6,5x3,4 cm von Unbekannt
18 Spiralen 6,5x3,4 cm von Unbekannt
Unser Sohn hat sich sehr gefreut seinen Freunden bei seinem Geburtstag 'so coole Spiralen, die über eine Stufe klettern können' mitzugeben - die Freude dauerte allerdings nur während des Auspackens, danach wurde sehr schnell klar, dass diese Spiralen für rein gar nichts zu verwenden sind... außer vielleicht damit ein wenig 'Yo-Yo' zu spielen oder so lange dran zu zerren bis sie reißen... also leider kein Klettern - nicht mal über das geringste Hindernis, weil die Spirale einfach zu klein und zu leicht ist um sich von selbst zu biegen - sie schnappt sofort zusammen und fällt in einem Stück herunter.

Wer also nur eine 'Spirale' will… Mehr dazu
Lernerfolg Grundschule Deutsch 1. - 4. Klasse (neu&hellip von Tivola Publishing GmbH
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Unser Sohn geht in Österreich in die 1. Klasse Volksschule. Er tut sich etwas schwer beim Lesenlernen und hat Probleme die einzelnen Buchstaben zu sinnvollen Wortteilen und schlussendlich zu Worten zu formen, die er dann auch versteht. Genau aus diesem Grund habe ich dieses Lernspiel für ihn gekauft. Und genau dafür ist es aber leider unbrauchbar!

Ich habe keine Ahnung wie schnell Buchstaben und Worte in Deutschland in der 1. Klasse erlernt werden, aber in Österreich kann ein Kind nach 3 Monaten Schule ein Wort wie 'Ähre' oder ähnliche weder schreiben noch lesen... es fehlen schlicht die Buchstaben, die noch nicht gelernt wurden. Die Frustration war… Mehr dazu

Wunschzettel