ARRAY(0x99d14bc8)
 

thehappyman

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 83% (123 von 149)
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 27.291 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 123 von 149
Hysteria von Human League
Hysteria von Human League
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funky-Pop, 7. November 2013
Irgendwann Anfang der 80er Jahre hatte jemand bei THE HUMAN LEAGUE die ausgezeichnete Idee das IAN BURDEN zusätzlich zu den Keyboards nun auch noch Bass spielen soll. Damit änderte sich der Sound der Band entscheidet von puren Synth-Pop hin zu einen Funky-Pop-Sound. Dies began bereits 1982 mit dem Song MIRROW MAN und wurde 1983 weitergeführt mit dem Classic Track (KEEP FEELING) FASCINATION (dem meiner Meinung nach besten Song von HUMAN LEAGUE überhaupt). Besonders bei (KEEP FEELING) FASCINATION hört man die prägnanten Basslines, die dem Song einen Funky-Sound verleihen. Die beiden Songs wurden leider nicht mit auf HYSTERIA gepackt (wo sie eindeutig hin… Mehr dazu
Casio G-Shock Herren-Armbanduhr Digital Quarz DW-5&hellip Casio
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Retro G-Shock, 5. August 2013
Die CASIO DW-5600E-1VER ist meiner Meinung nach die schönste zur Zeit erhältliche G-Shock. Dieses Modell ist praktisch ein Nachbau/Neuauflage des legendären G-Shock Erstmodells DW-5000C von 1983. Die Uhr besticht somit durch ein cooles 80er Jahre Retro-Design. Anders als viele anderen G-Shock Modelle hat die DW-5600E-1VER keine
unnötigen Funktionen und das Gehäuse ist nicht übertrieben gross. Dadurch und durch das Gewicht von nur ca. 53 g ist die Uhr sehr angenehm zu tragen. Die DW-5600E-1VER ist auch eine der wenigen (und die einzige im Digitalformat) von der NASA zertifizierten Uhren. Alles in allem eine tolle Uhr, die Spass macht und an die gute alte… Mehr dazu
No Parlez von Paul Young
No Parlez von Paul Young
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
NO PARLEZ von 1983 ist sicher eines der markantesten Alben der 80er - eigentlich sogar aller Zeiten. PAUL YOUNG könnte man auch als DIE Stimme der 80er Jahre bezeichnen. Sein Debütalbum beinhaltet die grossen Hits: COME BACK AND STAY, WHEREVER I LAY MY HAT (THAT'S MY HOME), LOVE OF THE COMMON PEOPLE, LOVE WILL TEAR US APART und seine nicht gechartete erste Single von 1982 IRON OUT THE ROUGH SPOTS.
Die anderen Songs sind auch alle Klasse, besonders hervorzuheben ist noch der orginelle, teilweise in einer Phantasiesprache gesungene, Song KU KU KURAMA.
Die Musiker sind allesamt Könner, besonders sticht der junge PINO PALLADINO am Fretless-Bass heraus, der ebenso wie… Mehr dazu