ARRAY(0x9e852108)
 

Steve Harris

"Bruce D."
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 58% (164 von 283)
Ort: Huddersfield

Interessen
Maiden, Purple, Kiss, Scorpions, Motörhead, Ozzy, Dio, Saxon, Helloween, Whitesnake, Rainbow, Gillan, Slade, Sweet, Abba, Beatles, Eloy,
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 122.182 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 164 von 283
Die Armee der Unsichtbaren von Jason Dark
6 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unterirdisch!, 14. Februar 2014
Also jetzt reicht es!
Wahnsinnige Wissentschaftlerin will die die Weltherrschaft - weil alles sie langweilt! So wie mich diese ganze Folge!
"James Sinclair" oder meinetwegen "John Bond" springt mit dem Fallschirm aus einem Hubschrauber(!!!) auf einen fahrenden Zug.
Einen derartigen Schwachsinn wie in dieser Folge hat man uns bisher noch nicht geboten. Es wird immer schlimmer, nach den öden "Strigen" aus der anderen Serie nun dieser Langweiler.
Nie waren 6,99¤ schlechter angelegt. Ich steige endgültig aus!
Original Album Series Vol.2 von Les Humphries Singers
Original Album Series Vol.2 von Les Humphries Singers
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Die vorliegende Box erfreut langjährige Sammler mit 5 weiteren Studioalben der LHS. Wie bei Teil 1 der Serie steckt jedes Album in Papphülle, leider "Kansas City" nicht wie damals im Klappcover. Klanglich finde ich die CDs zufriedenstellend lediglich der Bass wurde anscheinend etwas mehr in den Hintergrund gemastert, der wummert auf den Original-Vinyls recht heftig, besonders bei "Carnival" und "Kansas City". Erfreulich ist auch die Hinzunahme der Bonustitel von "Rock My Soul". Für Komplettisten möchte ich erwähnen daß es noch 2 Single-B-Seiten gab/gibt die leider nicht dabei sind, nämlich "Michael" und "This… Mehr dazu
Karl May: Sklaven der Arbeit - Der komplette 2-Tei&hellip von Karl May
4.0 von 5 Sternen Karl May spannend wie eh und jeh, 17. September 2013
Hervorragend werkgetreu umgesetztes Hörspiel aus dem Fortsetzungsroman "Sklaven der Arbeit". Den hier vorliegenden Teil werden die meisten Karl May Leser wohl unter dem Titel "Das Buschgespenst" kennen. Diesen Teil des Romans löste der Karl May Verlag seinerzeit aus dem Gesamtwerk heraus.
Die Sprecher sind ausgezeichnet und mit viel Engagement an Ihre Aufgabe herangegangen. Für alle Karl May Fans unbedingt zu empfehlen. Eine spannende Geschichte um arme Weberfamilien, die von ihren Arbeitgebern, einer reichen Kaufmannsfamilie, betrogen und ausgebeutet werden. Diese fungieren dann auch noch als Schmuggler um sich noch mehr zu bereichern. Der geheimnisvolle "Vetter Arndt"… Mehr dazu