Karin

 
Top-Rezensenten Rang: 5.186
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (105 von 147)
 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 5.186 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 105 von 147
Psychopathenpolka - Lale Petersen ermittelt: Ein D&hellip von Christine Sylvester
Ein mieser Montagmorgen für Kriminalkommissarin Lale Petersen: sie fährt einen Radfahrer an, dem aber nichts passiert - um später von ihrem Exmann, dem Staatsanwalt, zu erfahren, daß der Radfahrer sie nachträglich wegen Unfallflucht angezeigt hat!
Lale beschließt, zusammen mit ihrer Kollegin Mandy Schneider den jungen Mann aufzusuchen, um ihn zur Rede zu stellen  und findet ihn tot an seinem Arbeitsplatz auf. Starb er womöglich doch an den Folgen des morgendlichen Unfalls oder steckt Fremdeinwirkung dahinter? Was hat es mit den geheimen Daten auf sich, mit denen der tote Ronny Hummel als Auszubildender der Fachinformatik zu tun hatte? Und wieso… Mehr dazu
Die Tochter des letzten Königs: Historischer Roman von Sabrina Qunaj
Wales 1093: Die feindlichen Normannen fallen in die Heimat der 8-jährigen Nesta ein und entführen sie und ihren Bruder Hywel, während der junge Gruffydd, Erbe des Fürstentums, sein Glück in der Flucht versucht. Nesta verbringt die nächsten Jahre in Gefangenschaft auf der Burg von Shrewsbury bei den Normannen de Montgomery. Sowohl die Herren der Burg als auch die Bediensteten meiden Nesta und zeigen ihr deutlich, daß sie nur eine walisische Wilde ist. Als eines Tages der englische König William Rufus mit seinem Gefolge nach Shrewsbury kommt, wird dessen jüngerer Bruder Henry auf Nesta aufmerksam und sorgt dafür, daß sie zum… Mehr dazu
Denn bitter ist der Tod: Ein Inspector-Lynley-Roma&hellip von Elizabeth George
Die junge Studentin Elena Weaver aus Cambridge wird brutal ermordet aufgefunden. Als sich herausstellt, daß sie schwanger war, konzentrieren sich die Ermittlungen der Polizei auf das private Umfeld der jungen Frau. Thomas Lynley und Barbara Havers geraten bei ihren Nachforschungen in einen Sumpf von Schuldzuweisungen, Frustration und Gefühlskälte innerhalb der Familie Weaver. Bald ergeben sich neue Fakten, die die Ermittlungen ausweiten.

Der Kriminalfall ist gewohnt spannend aufgebaut, und ich hatte wiederum bis zum Schluß keine Ahnung, wo der Täter bzw. sein Motiv liegen könnte, da die Autorin geschickt mehrere falschen Fährten auslegt… Mehr dazu