ARRAY(0xafd99294)
 

jiumi

 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 71% (88 von 124)
Ort: Germany

 

Rezensionen

Top-Rezensenten Rang: 57.968 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 88 von 124
Zwei nach Shanghai: 13600 Kilometer mit dem Fahrra&hellip von Hansen Hoepner
34 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwillingsmär, 1. November 2013
Zwei Chinesen fahren mit dem Rad durch Deutschland. Irgendwo in der Provinz trinken sie ein wenig über den Durst, fallen über eine Verkaufstheke und reißen elektronisches Equipment mit. Als der Besitzer den Schaden aufnehmen lassen will, machen sie eine riesige Szene, rufen die chinesische Botschaft an und bezichtigen den Besitzer des Betrugs. Was das mit dem Buch zu tun hat? Die Szene kommt in dem Buch vor, nur mit zwei Deutschen, den Autoren, die im Suff ein Telefon vom Tresen reißen. Und dann genauso reagieren, wie die fiktiven Chinesen am Anfang der Rezension.

Der Perspektivenwechsel hilft, um zu verstehen, was da auf der Reise der Zwillinge Hansen und… Mehr dazu
China: Der Reiseführer vom Spezialisten von Hans-Wilm Schütte
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Werbekatalog, 2. Januar 2013
Dies ist kein Reiseführer, sondern einfach ein Werbekatalog von China Tours. Für die eigenen Kunden sicherlich ein nettes Give-away mit schönen Bildern und ein paar Hintergrundinformationen. Das aber an Nicht-China-Tours-Kunden als Reiseführer zu verkaufen, ist schlichtweg eine Frechheit!
The Longest Way: 4646 Kilometer zu Fuß durch China von Christoph Rehage
26 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Christoph Rehage läuft durch China. Über 4.000 Kilometer. Zwischendrin fliegt er mal nach München, dann nach Hainan. Wegen seiner Freundin. Um Juli, so ihr Name, geht es auch vor allem in dem Buch. Und um Christoph Rehage. Wäre das vorliegende Buch ein Book on Demand oder als "Buch von einem, der loslief, um sich selbst zu finden" betitelt, wäre es ein bis zwei Sterne mehr wert.

Leider erscheint "The Longest Way" bei Malik, einem ausgewiesenen Reisebuchverlag, und verspricht einen ungewöhnlichen Blick auf China. Hierfür ist der Autor jedoch viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als dass er Lesenswertes über China schreiben… Mehr dazu