Carmen Reiss

"Primärtherapeutin"
(REAL NAME)
 
Erhaltene "Hilfreich"-Stimmen für Rezensionen: 86% (71 von 83)
Ort: Mannheim
 

Beiträge


Top-Rezensenten Rang: 378.679 - Hilfreiche Stimmen insgesamt: 71 von 83
His Dark Materials: Der Goldene Kompass-Schuber, D&hellip von Philip Pullman
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Nachdem mir "Der Goldene Kompass" sehr gut gefallen hatte, habe ich mir auf englisch auch die beiden anderen Bände geholt.

Was mich an den Büchern immer unangenehmer berührt hat, ist, dass die beiden Kinder-Helden Lyra und Will extrem selbstsüchtig handeln und dabei buchstäblich über Leichen gehen. Und zwar nicht nur über ein paar Leichen der "Bösen" bzw. Gegner, sondern VOR ALLEM über viele Leichen derer, die ihnen helfen, oder durch die sie weiterkommen, egal ob das nun Hexen sind oder Engel, oder Menschen oder Bären etc.

LYRA verfolgt das Ziel, Roger zu finden und zu retten. Dafür tut sie alles.
WILL… Mehr dazu
Das Gift an Amors Pfeil: Von der Gewohnheit zum Gl&hellip von Marnia Robinson
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Bisher wurden kaum irgendwo die neurochemischen Zusammenhänge dargestellt, die dazu führen, dass Paare sich (heutzutage immer schneller) entlieben. Warum auch? Denn solange wir in den Wirren unserer Triebe gefangen sind, sind wir anfälliger für Werbung und andere leere Versprechungen, und lassen uns von allen möglichen Dingen an der Nase herumführen.

Wie der Esel mit der Karotte vor der Nase, die er nie bekommt... Denn genauso funktioniert das Belohnungszentrum: es lockt uns mit der Erwartung eines Dopaminschubes, doch die wahre Belohnung kommt nie, und so rennen wir und rennen wir und rennen wir immer schneller und schneller und schneller… Mehr dazu
Heilende Mudras: Das 'Yoga der Hände' für Gesundhe&hellip von Sabrina Mesko
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
...probier's hiermit! Das Tolle dran ist, dass man nicht stundenlang meditieren muss, denn die Mudrapraxis fängt bei 3 Minuten an. Und es ist spannend, wieviel es bewirkt. Das einzige, worüber man hinwegsehen muss, ist das ewig kokette Gesicht der Autorin auf allen Fotos. Echt nervig, aber was soll's, während der Mudrapraxis muss man sie ja zum Glück nicht anschauen.
Das Beste dran ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für so wenig Geld so viel Schwingungsänderung!

Wunschzettel